Harald REINL

* 09.07.1908, Bad Ischl, [heute:] Oberösterreich, Österreich † 09.10.1986, Puerto de la Cruz, Spanien

Regisseur * (nach der Matura) studiert Jura in Innsbruck (Promotion in 1938) * als leidenschaftlicher Skifahrer / Wintersportler (Mitglied der österreichischen Ski-Nationalmannschaft) landet - noch während seines Studiums - beim Film und betätigt sich dort u.a. als Double von Leni Riefenstahl und Regieassistent * beendet seine Referendarzeit nicht und wendet sich endgültig dem Film zu * gegen Ende der 1930er Jahre arbeitet zusammen mit Guzzi Lantschner an Schnitt, Buch und Regie der an Originalschauplätzen gedrehten Kurzfilme Wildwasser und Oster-Skitour in Tirol (beide 1939), sowie Bergbauern (1940) * (kurz nach Kriegsbeginn) wird in Leni Riefenstahls Team abbestellt und arbeitet (als Assistent und künstlerischer Berater für Buch und Schnitt) an ihrem letzten, umstrittenen Film Tiefland (beendet 1944) * (in den ersten Nachkriegsjahren) kann wieder - nach anfänglichen Schwierigkeiten - Fuß im Filmgeschäft fassen * realisiert den in Venedig ausgezeichneten Kurz-Dokumentarfilm Zehn Jahre später und debütiert als Spielfilm-Regisseur mit dem Heimatfilm Bergkristall (1948/49) * in folgenden vier Jahren dreht weitere, im Bergmilieu spielende Genreproduktionen (Der Herrgottschnitzer von Ammergau, 1952; Der Klosterjäger, 1953) * 1954 gelingt ihm mit der Johanna-Spyri-Adaption Rosen-Resli ein großer Publikumserfolg * (ab 1955) dreht ein paar mit militaristischen Tendenzen und kriegsbeschönigenden Neigungen verhafteten Kriegsfilme (Solange du lebst, 1955; Die grünen Teufel von Monte Cassino, 1957/58; U 47 - Kapitänleutnant Prien, 1958) * 1959 inszeniert den ersten Film der sog. Edgar-Wallace-Reihe (Der Frosch mit der Maske) * im Laufe der Dekade dreht noch vier weitere Krimis dieser Reihe, zwei Mabuse-Reißer, die Winnetou-Trilogie, den bis dato teuersten deutschen Nachkriegsfilm (Die Nibelungen, 1966), drei Jerry-Cotton-Filme (Dynamit in grüner Seide, 1967; Der Tod im roten Jaguar, 1968; Todesschüsse am Broadway, 1968/69) und avanciert zum "Meister des deutschen Trivialfilms" * bekommt eine Oscar-Nominierung für den Dokumentarfilm Erinnerungen an die Zukunft (1969/70) * bis Mitte der 70er Jahre realisiert weitere mehr oder weniger erfolgreiche Streifen fürs breite Publikum d.h. Komödien (darunter zwei Lümmelfilme), Abenteuer- (Der Schrei der schwarzen Wölfe, 1972; Die blutigen Geier von Alaska, 1973; Ein toter Taucher nimmt kein Gold, 1973) und Heimatfilme (Schloß Hubertus, 1973; Der Jäger von Fall, 1974) * nach 1974 widmet sich der dokumentarischen Arbeit (Botschaft der Götter, 1975/76; ...und die Bibel hat doch recht, 1976/77; siebenteilige TV-Dokureihe Sieben Weltwunder der Technik, 1980/81) * 1982 beendet seine Kinokarriere mit der Abenteuerklamotte Im Dschungel ist der Teufel los * zählt zu den kommerziell erfolgreichsten deutschen Regisseuren der Nachkriegszeit ("kommerziell erfolgreichster Handwerker und Routinier des deutschsprachigen Genrekinos nach 1945", Lexikon Regisseure und Kameraleute) * verheiratet mit Karin Dor (2. Ehefrau, 1954-68)

FILMS

Bergkristall / Der Wildschütz von Tirol (1948/49-A/D; R: Harald Reinl, B: Harald Reinl, Hubert Schonger, Rose Schonger, K: Josef Plesner, M: Giuseppe Becce, D: Maria Stolz: Sanna * Franz Eichberger: Franz Valteiner * Hans Renz: Färber von Millsdorf) 87m-Heimatfilm (Erzählung von Adalbert Stifter, 1845/53) (12-03 * Winter; 4910)

Gesetz ohne Gnade (1950-A/D; R: Harald Reinl, B: Karl Loven, K: Josef Plesner, M: Giuseppe Becce, D: Karl Loven: Priester, Harriet Geßner, Rudolf Schatzberg) 88m-Drama (Roman Das Gipfelkreuz von Karl Loven, ?) (Sommer; 5102)

Weiße Hölle Mont Blanc / Nacht am Mont Blanc / Fegefeuer der Liebe (1951-A/D; R+B: Harald Reinl, K: Walter Riml, M: Giuseppe Becce, D: Dagmar Rom: Monika, Dietmar Schönherr: Vigo, Baldur von Hohenbalken: Hans, Geraldine Katt: Frau Schnackendorf, Oskar Sima: Portier, Gerhard Deutschmann: Angelo) 80/3m-Bergfilm (03-10; 5111)

Hinter Klostermauern (1951/52-D; R: Harald Reinl, B: Harald Reinl, Erich Kröhnke, K: Franz Koch, M: Giuseppe Becce, D: Frits van Dongen [= Philip Dorn]: Thomas Holinka ° Olga Tschechowa: Priorin, Katharina Mayberg: Kathrin, Harald Holberg: Joschi Panek) 99m-Drama (Bühnenstück Das unheilige Haus von Hans Naderer, 1947) (11-02; 5204)

Der Herrgottschnitzer von Ammergau (1952-D; R: Harald Reinl, B: Peter Ostermayr, K: Franz Koch, M: Giuseppe Becce, D: Erich Auer: Pauli, Ingeborg Cornelius: Loni, Willy Rösner: Wirt Höflmeier, Elfie Pertramer: Marei, Paul Richter: Baumiller, Walter Sedlmayr: Muckl) 91m-Heimatfilm (Bühnenstück von Ludwig Ganghofer, 1880) (09-11; 5212)

Der Klosterjäger (1953-D; R: Harald Reinl, B: Peter Ostermayr, K: Franz Koch, M: Bernhard Eichhorn, D: Erich Auer: Haymo, Marianne Koch: Gittli, Paul Hartmann: Propst Heinrich, Kurt Heintel: Wolfrat, Willy Rösner: Eggebauer, Joe Stöckel: Pater Severin, Karl Skraup: Vogt, Paul Richter: Graf Dietwald) 80/4m-Heimatdrama (Roman von Ludwig Ganghofer, 1892) (04-07; 5308)

Rosen-Resli (1954-D; R: Harald Reinl, B: Maria Osten-Sacken, Harald Reinl, K: Walter Riml, M: Bernhard Eichhorn, D: Christine Kaufmann: Resli * Otto Gebühr: Jakob, Paul Klinger: Dr. Schumann, Josefin Kipper: Herta Wieland, Katharina Mayberg: Christine Rohrbach, Arno Assmann: Fred Rohrbach, Käthe/Käte Haack: Sorgemutter, Olga Tschechowa: Frau von Weidersheim, Gusti Wolf: Frau Neuhaus) 85m-Heimatfilm (Novelle von Johanna Spyri, 1882) (02-03; 5405)

Der schweigende Engel (1954-D; R: Harald Reinl, B: Maria von der Osten-Sacken, Harald Reinl, K: Walter Riml, M: Bernhard Eichhorn, D: Christine Kaufmann: Angelika Helmer, Josefin Kipper: Sylvia Verena, Robert Freitag: Robert Halleger) 94m-Melodram (07-09; 5410)

Solange du lebst (1955-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, Harald Reinl, K: Walter Riml, M: José Muñoz Molleda, D: Marianne Koch: Teresa * Adrian Hoven: Michael, Karin Dor: Pepita, Willy Rösner: Torquito, Kurt Heintel: Malek, Sepp Rist: Pepe) 100m-Kriegsdrama (03-06; 5510)

Ein Herz schlägt für Erika (1955-D; R: Harald Reinl, B: Maria Osten-Sacken, Walter Forster, K: Erich Claunigk, M: Lothar Brühne, D: Grethe Weiser: Anna Hartwig * Christine Kaufmann: Erika Kayser, Helmuth Schneider: Franz Wagner, Ingrid Stenn: Karin, Wolfgang Büttner: Karl Hartwig, Gert Fröbe: Heubacher, Elvira Schalcher: Frieda, Werner Stock: Lebensmittelverkäufer, Olga Limburg: Annas Köchin, Michael Gebühr: Erikas Bruder) 92m-Melodram (11-12; 5603)

Die Fischerin vom Bodensee (1956-D; R: Harald Reinl, B: Karl Heinz Busse, Harald Reinl, K: Ernst W. Kalinke, M: Ralph Maria Siegel, D: Marianne Hold: Maria Gassl * Gerhard Riedmann: Hans Bruckberger * Annie Rosar: Stefanie Bruckberger * Joe Stöckel: Karl Bruckberger, Isa Günther: Anny Schweizer, Jutta Günther: Fanny Schweizer, Josef Egger: Großvater Gassl, Rudolf Bernhard: Anton Schweizer, Loisl Blank: Loisl) 92m-Heimatfilm (04-06; 5607)

Johannisnacht (1956-D; R: Harald Reinl, B: Ilse Lotz-Dupont, Tibor Yost, K: Oskar Schnirch, M: Willy Mattes, D: Willy Birgel: Christian von Hergeth * Hertha Feiler: Martina Lynn * Erik Schumann: Lorenz von Hergeth, Sonja Sutter: Irene Hofmann, Wolfgang Preiss: Mac Fadden, Lucie Englisch: Sennerin Liesl, Carola Höhn: Frau Dr. Hofmann, Kurt Heintel: Georg Tanner, Paul Esser: Verwalter Lamm, Wolfgang Gruner: Hans Merkel, Walter Janssen: Dr. Knapp, Carla Rust: Rosa Lamm, Evi Kent: Friedl Distelhorst, Claudia Gerstäcker: Christel & Ingrid Simon: Micky von Hergeth) 98m-Heimatdrama (Novelle von Werner Hill, ?) (07-09; 5610)

Die Prinzessin von St. Wolfgang (1957-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, Harald Reinl, K: Ernst W. Kalinke, M: Klaus Ogermann, D: Marianne Hold: Josi, Prinzessin von Leuchtenberg * Gerhard Riedmann: Toni Leitner * Annie Rosar: Fürstin Isabella * Joe Stöckel: Sebastian Loderer, Walter Gross: Reporter Friedrich, Thomas Reiner: Prinz Georg Alexander, Maria von Tasnady: Herzogin von Leuchtenberg, Elfie Pertramer: Wirtin Gretl, Michael Ande: Franzl) 93m-Heimatromanze (Novelle=Idee von Ernst Neubach) (03-?; 5707)

Die Zwillinge vom Zillertal (1957-D; R: Harald Reinl, B: Harald Reinl, Karl Heinz Busse, K: Walter Riml, M: Karl Bette, D: Isa Günther: Christel * Jutta Günther: Reserl, Joachim Fuchsberger: Franz von Auerstein, Karin Dor: Daniela Kleemann, Hans Moser: Herr Schmauss, Margarete Haagen: Baronin von Auerstein) 93m-Heimatfilm (06-07; 5709)

Almenrausch und Edelweiß (1957-A; R: Harald Reinl, B: Franz Marischka, Ilse Lotz-Dupont, Tibor Yost, K: Walter Riml, M: Nils Nobach, D: Elma Karlowa: Ilonka * Karin Dor: Maresi * Bert Fortell: Robert Teichmann * Harald Juhnke: Max Lachner * Paul Westermeier: Ferdinand Meyer & Theo Lingen: Leo Amadeus Schulze) 86m-Heimatkomödie (09-11; 5712)

Die grünen Teufel von Monte Cassino (1957/58-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch; Michael Graf Soltikow, K: Ernst W. Kalinke, M: Rolf A. Wilhelm, D: Joachim Fuchsberger: Oberleutnant Reiter * Elma Karlowa: Gina * Antje Geerk: Inge * Ewald Balser: Oberstleutnant Schlegel * Dieter Eppler: Karl Christiansen) 97m-Kriegsabenteuer (11-02; 5804)

U 47 - Kapitänleutnant Prien (1958-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, K: Ernst W. Kalinke, M: Norbert Schultze, D: Dieter Eppler: Kapitänleutnant Prien ° Sabine Sesselmann: Ingeborg Prien ° Joachim Fuchsberger: Oberleutnant Birkeneck ° Harald Juhnke: Smut & Dieter Borsche: Pfarrer Kille) 92m-Kriegsfilm (06-07; 5809)

Romarei, das Mädchen mit den grünen Augen / Romarey, Operazione Mazaref (1958-D/I; R: Harald Reinl, B: Gerda Corbett, K: Hans Schneeberger, M: Willy Mattes, D: Carola von Kayser: Romarei * Joachim Hansen: Lorenz Ophoven * Leonhard Steckel: Sir Boris Olinzoff, Dominique Wilms: Birgit, Werner Peters: Papas Leonidas, Reggie Nalder: Dewitz, Kurt Meisel: Baron de Tavel, Peter Mosbacher: Kees Falkenreid, Ilse Steppat: Witwe Prang, Reinhard Kolldehoff: Blessing, Lei Ilima: Rhedda, Saro Urzì: Peppino) 88m-Abenteuer (09-11; 5812)

Frøen med masken / Der Frosch mit der Maske (1959-DK/D; R: Harald Reinl, B: Trygve Larsen=Egon Eis, J. Joachim Bartsch, K: Ernst W. Kalinke, M: Willy Mattes; [Lieder] Karl Bette, D: Joachim Fuchsberger: Richard Gordon & Siegfried Lowitz: [Ober]inspektor Elk, Eva Anthes: Ella Bennet, Jochen Brockmann: Philo Johnson, Karl Lange: John Bennet, Eva Pflug: Lolita, Dieter Eppler: Josua Broad, Erwin Strahl: Sergeant Balder/Nummer 7, Fritz Rasp: Ezra Maitland, Reinhard Kolldehoff: Lew Brady, Ulrich Beiger: Everett, Eddi Arent: Butler James, Walter Wilz: Ray Bennet, Ernst Fritz Fürbringer: Sir Archibald Morton) 89m-Gruselkrimi (Roman The Fellowship of the Frog von Edgar Wallace, 1925) (04-06; 5909-D)

Paradies der Matrosen (1959-D; R: Harald Reinl, B: Helmut Weiss, Curt J. Braun, K: Georg Bruckbauer, M: Werner Scharfenberger, D: Margit Saad: Barbara Riccardi ° Boy Gobert: Kai Brinkmann ° Mara Lane: Jenny & Jan Hendriks: Henry F. Jones, Wolfgang Wahl: Kapitän Wiegand, Peter Weck: Robby Hansen, Peter Nestler: Erik Petersen, Karin Heske: Ruth Willmer, Bum Krüger: Maat, Henri Cogan: Joe, Michael Symo, Manfred Meurer) 102m-Komödie (Motive des Romans Es begann im Gelben Drachen von Vineta Bastian-Klinger, 1938) (08-10; 5911)

Die Bande des Schreckens (1960-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, Wolfgang Schnitzler, K: Albert Benitz, M: Heinz Funk, D: Joachim Fuchsberger: Chefinspektor Long ° Karin Dor: Nora Sanders ° Fritz Rasp: Sir Godley Long ° Dieter Eppler: Crayley & Elisabeth Flickenschildt: Mrs. Revelstoke) 92m-Gruselkrimi (Roman The Terrible People von Edgar Wallace, 1926) (06-07; 6008)

Wir wollen niemals auseinandergehn (1960-D; R: Harald Reinl, B: Werner P. Zibaso, K: Ernst W. Kalinke, MB: Arno Flor, D: Adrian Hoven: Guido Terni * Vivi Bach: Marisa, Grethe Weiser: Lisa; Kurt Großkurth: Marcello Ponella, Nadja Regin: Livia, Thomas Alder: Tonio Ronella, Stanislav Ledinek: Paolo) 95m-Musikkomödie (10-11; 6012)

Der Fälscher von London (1961-D; R: Harald Reinl, B: Johannes Kai, K: Karl Löb, M: Martin Böttcher, D: Karin Dor: Jane Leith-Clifton, Siegfried Lowitz: Chief Inspector Bourke, Robert Graf: Basil Hale, Mady Rahl: Marjorie Wells, Walter Rilla: John Leith, Hellmut Lange: Peter Clifton, Ulrich Beiger: Inspector Rouper, Joseph Offenbach: Henry Blonberg & Eddi Arent: Stone & Viktor de Kowa: Dr. Donald Wells) 94m-Gruselkrimi (Roman The Forger von Edgar Wallace, 1927) (05-06; 6108)

Im Stahlnetz des Dr. Mabuse (1961-D/F/I) (08-09; 6110)

Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse (1961/62-D) (12-01; 6203)

Der Teppich des Grauens / Terror en la noche / Il terrore di notte (1962-D/E/I; R: Harald Reinl, B: Felix Lützkendorf, Eugenio Martin, Giuseppe Mangione, K: Godofredo Pacheco, M: Augusto Alguero; [E] Francesco De Masi, D: Joachim Fuchsberger: Harry Reffold ° Karin Dor: Ann Learner ° Eleonora Rossi Drago: Mabel Hughes, Werner Peters: Crayton, Carl Lange: Colonel Gregory) 85/92m-Gruselkrimi [Roman von Louis Weinert-Wilton, 1929] (04-06; 6207)

Der Schatz im Silbersee (1962-D/YU) (Erzählung/Roman von Karl May) (08-10; 6212)

Die weiße Spinne (1963-D) (Roman von Louis Weinert-Wilton) (01-03; 6304)

Der Würger von Schloß Blackmoor (1963-D; R: Harald Reinl, B: Gustav Kampendonk, Ladislas Fodor, K: Ernst W. Kalinke, M: Oskar Sala, D: Karin Dor: Claridge Dorsett, Rudolf Fernau: Lucius Clark, Hans Nielsen: Tavish, Hans Reiser: Mike Pierce, Harry Riebauer: Inspector Jeff Mitchell, Dieter Eppler: Anthony, Richard Häussler: Dr. Tromby & Ingmar Zeisberg: Judy & Walter Giller: Lord Edgar Blackmoor) 87m-Gruselkrimi (original story von Bryan Edgar Wallace) (04-05; 6306)

Winnetou - 1. Teil (1963-D/YU) (Roman von Karl May) (07-09; 6312)

Zimmer 13 / L'attaque du fourgon postal (1963/64-D/F; R: Harald Reinl, B: Quentin Philips [= Will Tremper], K: Ernst W. Kalinke, M: Peter Thomas, D: Joachim Fuchsberger: Johnny Gray * Karin Dor: Denise Marney, Hans Clarin: Mr. Igle & Eddi Arent: Dr. Higgins) 89m-Gruselkrimi (Roman von Edgar Wallace, 1924) (11-01; 6402)

Winnetou - 2. Teil (1964-D/YU/I/F) (Roman von Karl May) (05-07; 6409)

Der letzte Mohikaner / El último Mohicano / La valle delle ombre rosse (1964-D/E/I; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, José Antonio de la Loma, Giovanni Simonelli, Roberto Bianchi Montero, K: Ernst W. Kalinke, M: Peter Thomas, D: Joachim Fuchsberger: Captain Bill Hayward, Karin Dor: Cora Munroe, Carl Lange: Colonel Munroe, Anthony Steffen: Hawkeye [Falkenauge], Kurt Großkurth: Koch & Daniel Martín: Unkas; Marie France: Alice Munroe, Stelio Candelli: Roger) 90m-Western (Roman The Last of the Mohicans von James Fenimore Cooper, 1826) (10-12; 6504)

Winnetou - 3. Teil (1965-D/YU) (Roman von Karl May) (06-08; 6510)

Der unheimliche Mönch (1965-D; R: Harald Reinl, B: J. Joachim Bartsch, Fred Denger, K: Ernst W. Kalinke, M: Peter Thomas, D: Harald Leipnitz: Inspektor Bratt, Karin Dor: Gwendolin, Siegfried Lowitz: Sir Richard, Ilse Steppat: Lady Patricia, Siegfried Schürenberg: Sir John & Eddi Arent: Smith) 86m-Gruselkrimi (Roman von Edgar Wallace) (10-11; 6512)

Die Nibelungen (1966-D) 2teilig (1. Teil: Siegfried + 2. Teil: Kriemhilds Rache) (6612 + 6702)

Die Schlangengrube und das Pendel (1967-D) (nach Edgar Allan Poe) (05-07; 6710)

Dynamit in grüner Seide / Il più grande colpo della malavita americana (1967-D/I; R: Harald Reinl, B: Rolf Schulz, Christa Stern K: Franz X. Lederle, M: Peter Thomas, D: George Nader: Jerry Cotton, Heinz Weiss: Phil Decker & Carl Möhner: Bloom; Silvia Solar: Lana, Claus Holm: Butt Lancaster, Marlies Draeger: Mabel, Günther Schramm: Tackley, Karlheinz Fiege: Santon, Dieter Eppler: Tomasio, Käthe Haack: Mrs. Cotton) 89m-Krimi (Heftroman) (09-11; 6802)

Der Tod im roten Jaguar / La morte in jaguar rossa (1968-D/I; R: Harald Reinl, B: Alex Berg [= Herbert Reinecker], K: Franz X. Lederle, M: Peter Thomas, D: George Nader: Jerry Cotton, Heinz Weiss: Phil Decker, Herbert Stass: Sam Parker, Grit Boettcher: Linda Carp & Robert Fuller: Charlie; Kurt Jaggberg: Peter Carp, Gert Haucke: Kit Davis, Daniela Surina: Ria Payne, Giuliano Raffaelli: Francis Gordon, Friedrich Schütter: Mr. Clark, Karin Schröder: Ann Gordon, Carl Lange: Dr. Saunders, Frank Nossack: Harry Crawford, Britt/Christina Lindberg: Eve Cunnings, Susanne Hsiao: Saunders' Assistentin) 92m-Krimi (Heftroman) (03-04; 6808)

Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten (1968-D/YU/I) (07-09; 6812)

Todesschüsse am Broadway (1968/69-D; R: Harald Reinl, B: Rolf Schulz, Christa Stern, K: Heinz Hölscher, M: Peter Thomas, D: George Nader: Jerry Cotton, Heinz Weiss: Phil Decker, Heidy Bohlen: Cindy Holden, Miha Baloh: Joe Costello, Michaela May: Alice Davis, Horst Naumann: Woody Davis, Konrad Georg: Mr. Ross, Herbert Fux: Butler Robin, Manfred Reddemann: Hairy, Karl-Heinz Thomas: Dick) 90m-Krimi (Heftroman) (11-01; 6903)

Pepe, der Paukerschreck (Die Lümmel von der ersten Bank 3. Teil) (1969-D; R: Harald Reinl, B: Georg Laforet [= Franz Seitz], K: Franz X. Lederle, M: Rolf Wilhelm, D: Hansi Kraus: Pepe Nietnagel ° Uschi Glas: Marion Nietnagel ° Hannelore Elsner: Geneviève Ponelle ° Gustav Knuth: Kurt Nietnagel ° Hans Clarin: Dr. Glücklich ° Ruth Stephan: Dr. Pollhagen ° Rudolf Schündler: Dr. Arthur Knörz & Theo Lingen: Dr. Gottlieb Taft) 96m-Komödie (03-04; 6906)

Dr. med. Fabian - Lachen ist die beste Medizin (1969-D; R: Harald Reinl, B: Georg Laforet [= Franz Seitz], K: Karl Löb, M: Martin Böttcher, D: Hans-Joachim Kulenkampff: Dr. Paul Fabian * Martin Held: Prof. Felix Spalke, Maria Perschy: Dr. Inge Vollmer & Elisabeth Flickenschildt: Oberschwester Esmeralda) 86m-Komödie (06-07; 6909)

Wir hau'n die Pauker in die Pfanne (Die Lümmel von der ersten Bank 5. Teil) (1970-D; R: Harald Reinl, B: Georg Laforet [= Franz Seitz], K: Peter Reimer, M: Rolf Wilhelm, D: Uschi Glas: Marion Nietnagel ° Hansi Kraus: Pepe Nietnagel & Theo Lingen: Dr. Gottlieb Taft + Gotthold Emmanuel Taft) 85m-Komödie (03-05; 7007)

Wer zuletzt lacht, lacht am besten (1970-D; R: Harald Reinl, B: Klaus E.R. von Schwarze, Johannes Weiß [= Kurt Nachmann], K: Heinz Hölscher, M: Werner Twardy, D: Roy Black: Robby Mertens * Uschi Glas: Sabine Frobenius, Theo Lingen: Theo Frobenius & Peter Weck: Bert Ander & Eddi Arent: Archibald Krüglein) 88m-Komödie (10-11; 7102)

Kommissar X jagt die roten Tiger / F.B.I. - Operazione Pakistan (1971-D/I; R: Harald Reinl, B: Werner Hauff [= Theo Maria Werner], Klaus E.R. von Schwarze, Werner P. Zibaso, K: Francesco Izzarelli, M: Francesco De Masi, D: Tony Kendall: Jo Walker [Kommissar X], Brad Harris: Captain Tom Rowland, Gisela Hahn: Jacky Clay, Mohammad Ali: Superintendent Ali, Zeba: Shirin, Ernst Fritz Fürbringer: Prof. Tavaria, Rainer Basedow: Ted Woolner, Nino Korda: Paradiso, Roberto Messina: Bosco, Nisho: Deeba Khan, Ali Ejaz: Waheed) 89m-Agentenfilm (Heftroman) (03-04; 7108)

Verliebte Ferien in Tirol (1971-D; R: Harald Reinl, B: Alfred Berger, Klaus E.R. von Schwarze, Harald Reinl, K: Ernst W. Kalinke, M: Martin Böttcher, D: Uschi Glas: Karin Rothe * Hans-Jürgen Bäumler: Stefan Hellwig * Georg Thomalla: Christian Meier, Rudolf Prack: Dr. Madesperger, Beppo Brem: Schmied-Michel, Erni Singerl: Marie Meier & Toni Sailer: Tankwart) 82m-Heimatkomödie (06-08; 7110)

Sie liebten sich einen Sommer / Tenerezza d'estate (1971-D/I; R: Harald Reinl, B: Heinz Bothe-Pelzer, Harald Reinl, K: Gerhard Krüger, M: Ladislav Štaidl, D: Gundy Grand: Claudia * Amadeus August: Stefan, Christine Schuberth: Rosie, Erni Singerl: Dora, Ernst Fritz Fürbringer: Prof. Schott, Karl Tischlinger: Langhammer) 86m-Love-Story (10-11; 7202)

Der Schrei der schwarzen Wölfe (1972-D; R: Harald Reinl, B: Kurt Nachmann, K: Franz X. Lederle, M: Gerhard Heinz, D: Ron Ely: Bill Robinson * Raimund Harmstorf: Jack Harper, Gila von Weitershausen: Frona Williams, Arthur Brauss: Tornado Kid, Angelica Ott: Betty Tayler, Jean-Claude Hoffmann: Jimmy, Hans Terofal: Stumpy, Catharina/Caterina Conti: Akaena, Carl Lange: Nicholas Morse, Heinrich Schweiger: Sam Jenkins) 90m-Abenteuer (Kurzgeschichtensammlung Son of the Wolf von Jack London, 1900) (04-06; 7210)

Grün ist die Heide (1972-D; R: Harald Reinl, B: Michael Wildberger, K: Karl Löb, MB: Peter Schirmann, D: Roy Black: Norbert, Monika Lundi: Ursula, Peter Millowitsch: Möps, Jutta Speidel: Hanna, Rainer Rudolph: Bernie, Viktoria Brams: Anita, Heidi Kabel: Frau Engelmann, Henry Vahl: Opa, Jean-Claude Hoffmann: Stefan & Eddi Arent: Herr Locher) 86m-Heimatkomödie (09-10; 7212)

Die blutigen Geier von Alaska (1973-D; R: Harald Reinl, B: Johannes Weiss [= Kurt Nachmann], K: Heinz Hölscher, M: Bruno Nicolai, D: Doug McClure: Don Rutland, Harald Leipnitz: Mark Monty, Angelica Ott: Betty, Roberto Blanco: Ham & Heinz Reincke: Captain Brandy) 97m-Abenteuer (06-07; 7310)

Schloß Hubertus (1973-D) (Roman von Ludwig Ganghofer) (08-10; 7312)

Ein toter Taucher nimmt kein Gold (1973-D; R: Harald Reinl, B: George Merlon [= Jürgen Goslar], K: Franz X. Lederle, D: Horst Janson: Hans Faerber, Hans Hass, Jr: Peter Damms, Marius Weyers: René Chagrin, Monika Lundi: Ellen, Sandra Prinsloo: Pascale) 95m-Actionabenteuer (Roman von Heinz G. Konsalik, 1973) (11-12; 7403) > von Jürgen Roland begonnen

Der Jäger von Fall (1974-D; R: Harald Reinl, B: Werner P. Zibaso, K: Ernst W. Kalinke, M: Ernst Brandner, D: Gerlinde Döberl: Modei ° Alexander Stephan: Friedl [Jäger von Fall] ° Siegfried Rauch: Huisentoni & Klaus Löwitsch: Lenz, Hansi Knoteck: Friedls Mutter, Viktor Staal: Förster, Beppo Brem: Doktormartl, Erni Singerl: Punkl, Ludwig Schmid-Wildy, Gerhart Lippert: Huisenblasi, Sepp Rist: Der alte Huisen & Rudolf Prack: Prinzregent) 90m-Heimatfilm (Roman von Ludwig Ganghofer, 1883) (05-?; 7410)

Im Dschungel ist der Teufel los (1982-D; R: Harald Reinl, B: Manfred Purzer, K: Hans Kühle, Jr., M: Syd Dale, Gerhard Heinz, Bernie Paul, D: Jim Mitchum: Butch Donovan, Tommi Ohrner: Martin, Jenny Jürgens: Gaby, René Strickler: Jeff Perkins, Alexander Grill: Sammy Wells, Klaus Havenstein: Wilhelm Buerli, Werner Pochath: Clumsy, Zoli Marki: Maureen Witherspoon & Baldwin Dakile: Tony) 96m-Abenteuerkomödie (02-05; 8209)

BOOK

Kristina Pöschl, Miriam Trescher, Reinhard Weber: Harald Reinl, der Regisseur, der Winnetou, Edgar Wallace und die Nibelungen ins Kino brachte. Landshut: Fachverlag für Filmliteratur, Reinhard Weber, 2011

Kaum ein anderer Regisseur der deutschen Filmlandschaft kann so große Publikumserfolge vorweisen wie Harald Reinl. Er, der durch Arnold Fanck und Leni Riefenstahl mit dem Medium Film in Berührung kam, lieferte 1949 mit "Der Bergkristall" sein Spielfilmdebüt. Im Unterhaltungsgenre galt er bald als Garant für volle Kinokassen. Mit der Edgar-Wallace-Verfilmung "Der Frosch mit der Maske" belebte er den deutschen Kriminalfilm. Der Zuspruch löste nicht nur eine Edgar-Wallace-Reihe aus, sondern eine wahre Krimiflut. Seine größten Triumphe feierte er mit den Karl-May-Adaptionen "Der Schatz im Silbersee" und der "Winnetou"-Trilogie. Obwohl er mit seinen Inszenierungen der Edgar-Wallace-Filme und Karl-May-Western Maßstäbe setzte, fand Reinl in der Filmliteratur nur wenig Beachtung. Die Publikation zeichnet seinen Werdegang nach, wirft einen Blick in sein Privatleben und analysiert sämtliche seiner Spielfilme. 190 S., ca. 100 Abb. teils farbig, gebunden

home © midas 01/2021