Winnetou - 2. Teil | Vinetu II | Giorni di fuoco | Le trésor des montagnes bleues (1964-D/YU/I/F)
credits
Regie
  Harald Reinl
Drehbuch
  H[arald] G. Petersson
Roman (1893)
  Karl May
Kamera
  Ernst W. Kalinke
Musik
  Martin Böttcher
Gesamtleitung
  Horst Wendlandt
Rialto Film Preben Philipsen, D
Jadran Film, YU
Atlantis Film, I
Société Nouvelle de Cinématographie, F
 
Old Shatterhand
Lex Barker
Winnetou
Pierre Brice
Forrester
Anthony Steel
Ribanna
Karin Dor
Luke
»
Klaus Kinski
Colonel J.F. Merril
Renato Baldini
Lt. Robert Merril
Mario Girotti
[=Terence Hill]
Susan Merril
Marie Noëlle
Red
»
Ilija Ivezić
Carter
Velimir Chytil
Caesar
Stole Aranđelović
Captain Bruce
Djordje Nenadović
Gunstick Uncle
Mirko Boman
Tah-sha-tunga
Rikard Brzeska
Lord Castlepool
&
Eddi Arent
 
Länge
  94m; 90m-I (c)
Drehzeit
  Mai-Juli 1964
Drehort
  Jugoslawien
Kinostart
  September 1964 (D)
    August 1965 (I)
    Oktober 1965 (F)
Blu-ray
  November 2011
posterWildwestabenteuer: Seit dem Tod seines geliebten Vaters hat es sich der Apachenhäuptling Winnetou (P.Brice) zur Aufgabe gemacht, die Aussöhnung zwischen Indianern und Weißen voranzutreiben. Während eines Ritts zum Stamm der Assiniboin-Indianer rettet er der schönen Häuptlingstochter Ribanna (K.Dor) das Leben, als diese von einem Bären angegriffen wird. Aus Dankbarkeit gibt der Häuptling drei bereits am Marterpfahl stehende Soldaten frei, darunter den jungen Lieutenant Merril (M.Girotti=T.Hill), Sohn des Kommandoführers Colonel J.F. Merril. Mit Hilfe des Häuptlings und des einflussreichen Colonels kann Winnetou eine Friedenskonferenz in Fort Niobrara einberufen, an der sämtliche Indianerhäuptlinge teilnehmen sollen. Während der Vorbereitungen zu dem großen Treffen verlieben sich Winnetou und Ribanna ineinander. Zur gleichen Zeit macht der grausame Gangster Forrester (A.Steel) ein Zeltlager der Ponca-Indianer dem Erdboden gleich, um auf deren Grund und Boden nach Öl zu bohren. Aus Rache steckt der überlebende Poncahäuptling Forresters Ölfeld in Brand. Dabei gerät auch Old Shatterhand (L.Barker) in größte Gefahr. In letzter Minute kann Winnetou seinen Blutsbruder aus den Flammen befreien. Während der Konferenz in Fort Niobrara gelingt es Forrester beinahe, die Friedensverhandlungen zum Scheitern zu bringen. Doch der drohende Krieg kann durch ein besonderes Bündnis verhindert werden - durch die Ehe zwischen Lieutenant Merril und Ribanna. Um den Frieden zu bewahren, muss Winnetou zustimmen. Doch Forrester gibt seinen Plan, Zwietracht zwischen Weißen und Indianern zu säen, nicht auf. Er überfällt einen Siedlertreck und lässt das blutige Massaker wie einen Angriff der Assiniboin-Indianer aussehen. Voller Abscheu über die vermeintliche Doppelzüngigkeit der Indianer befiehlt Colonel Merril eine Vergeltungsaktion. Für Winnetou, Old Shatterhand und den jungen Lieutenant Merril beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit: Sie müssen die Unschuld von Ribannas Stamm beweisen, bevor die Soldaten ihren Angriff starten. Von seinen Verfolgern in die Enge getrieben, nimmt Forrester Ribanna als Geisel und verschanzt sich in einer Höhle. Nun ist es an Winnetou, seine große Liebe aus der Gewalt des brutalen Schurken zu befreien... [ARD | oc] || Der Film bezieht sich nur lose auf das gleichnamige Buch von Karl May.
home © midas 2014