Senta BERGER
* 13.05.1941, Wien, Österreich (damals: "Großdeutsches Reich")

Schauspielerin * (als Kind) absolviert Tanz- und Ballettausbildung an der Akademie für Darstellende Kunst in Wien * 1957/58 Schauspielunterricht am Max-Reinhardt-Seminar in Wien - fliegt nach zwei Semestern von der Schule wegen einer Komparsenrolle in Anatole Litvaks The Journey (nach Vorschriften des Seminars waren öffentliche Auftritte während der Ausbildung untersagt) * 1958 Engagement am Theater in der Josefstadt in Wien und Bühnendebüt * 1959 Beginn ihrer Kinokarriere * 1960 unterschreibt einen Fünfjahresvertrag mit Artur Brauner * 1961 Durchbruch als Partnerin von O.W. Fischer in Es muß nicht immer Kaviar sein (+ Fortsetzung) * ab 1962 wirkt hauptsächlich in amerikanischen (unter Vertrag bei Columbia - "ich blieb immer die Europäerin mit einem continental accent") und internationalen (Co-)Produktionen mit * 1965 (mit Michael Verhoeven) Gründung der Produktionsfirma Sentana (Filmproduktion) - auch gelegentlich als Produzentin tätig (MitGift, 1975) * seit Ende der 60er Jahre dreht vorwiegend in Italien * 1989 zieht sich weitgehend von der Leinwand zurück und tritt (fast) ausschließlich in Fernsehproduktionen auf (Comeback im deutschsprachigen Raum und Aufstieg zum Fernsehstar mit der Serie Kir Royal, 1984-86; Titelrolle in der sechsteiligen Serie Die schnelle Gerdi, 1988/89; Reihe Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin, 1994-96; Reihe Unter Verdacht, 2002-15) * Talkmasterin im österreichischen Fernsehen (Senta Berger Show, 1969; Club 2, 1974) * in den 70ern arbeitet wieder am Theater (Buhlschaft in Jedermann, Salzburger Festspiele 1974-82; Tartuffe, Wien 1979; Reigen, Berlin 1983/84) und macht Literaturlesungen (seit 1976) * 2003-10 (gemeinsam mit Günther Rohrbach) Präsidentin der Deutschen Filmakademie * 2006 Veröffentlichung ihrer Autobiografie (Ich hab ja gewusst, dass ich fliegen kann) * engagiert sich aktiv für den Umweltschutz sowie für die Friedensbewegung * verheiratet mit Michael Verhoeven (seit 1966)

Die gebürtige Wienerin, die mit 17 Jahren am Theater der Josephstadt in Wien ihren ersten Vertrag erhielt, kann auf eine ungewöhnlich erfolgreiche und vielseitige Schauspielkarriere zurückblicken. Obwohl sie immer wieder auf die Theaterbühne zurückkehrte, gilt ihre eigentliche Passion dem Film. Mit "Es muss nicht immer Kaviar sein" kommt 1961 der endgültige Durchbruch, nach "Das Testament des Dr. Mabuse" und "Frauenarzt Dr. Sibelius" gehört sie 1962 zu den meistbeschäftigten deutschsprachigen Schauspielerinnen. In dieser Zeit wird auch Hollywood auf sie aufmerksam. Sie spielt in Filmen wie "Liebe im 3/4 Takt" (1962), "Die Sieger" (1963) oder im "Schatten der Giganten" (1965). Doch nach Ablauf des Fünf-Jahres-Vertrages kehrt sie nach Deutschland zurück, wo es um die Filmindustrie aber nicht gut bestellt ist. So arbeitet sie - wie viele andere deutsche Schauspieler - mehr in Frankreich oder Italien. Auf einer zweiten Schiene engagiert sie sich mit ihrem Ehemann Michael Verhoeven in der gemeinsamen Produktionsfirma Sentana GmbH. Zu deren Erfolgen zählen "Wer im Glashaus lebt" (1970), "Gefundenes Fressen" (1976) und "Die Weiße Rose" (1982). Mit der Fernsehserie "Kir Royal" (ab 1984) folgt für Senta Berger ein weiterer Höhepunkt. Als Freundin von "Baby Schimmerlos" wird sie zu einer der beliebtesten TV-Darstellerinnen Deutschlands. Ein Erfolg, den sie als "Die schnelle Gerdi" (ab 1989) ausbauen kann. Ab Ende der 1990er-Jahre profiliert sie sich in einer Reihe von Filmen wie "Mit fünfzig küssen Männer anders" (1999) und "Scharf auf Leben" (2000), in denen sie das positive Bild einer reifen, lebensklugen, mutigen Frau über 50 zeichnet. Seit 2002 ist Senta Berger in der erfolgreichen Krimi-Reihe "Unter Verdacht" zu sehen. Als Kriminalrätin Eva Prohacek klärt sie polizeiinterne Korruptionsfälle auf. Schon für den ersten Fall wurde sie mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Neben ihrer Schauspielerei - ihr vorerst letzter Film lief im Frühjahr unter dem Titel "Satte Farben vor Schwarz" im Kino - singt sie Chansons und gibt Leseabende. Von 2003 bis 2010 ist sie an der Seite von Günter Rohrbach die erste Präsidentin der Deutschen Filmakademie. [MDR, Mai 2011]
Die schöne Wienerin begann als "Fräuleinwunder", begeisterte Hollywood, Italien und Frankreich und wurde zu einem der populärsten deutschen Leinwandstars. Ihre schnelle Karriere als Filmschauspielerin führte sie nach wenigen Jahren aus Deutschland nach England [und] in die USA. In Hollywood arbeitete sie sechs Jahre lang in großen Produktionen, die sie in der ganzen Welt bekannt machten. So war sie 1963 in "Die Sieger" Carl Foremans, 1966 "Mohn ist auch eine Blume" von Terence Young oder 1969 in Mel Stuarts "So reisen und so lieben wir" zu sehen. Nach weiteren Jahren in Frankreich und Italien kehrte Senta Berger nach Deutschland und zur Theaterarbeit zurück. Sie spielte am Wiener Burgtheater, am Thalia Theater in Hamburg und am Schillertheater in Berlin. 1965 gründete Berger mit ihrem Ehemann, dem Regisseur und Autor Michael Verhoeven, ihre eigene Filmfirma "Sentana", die zahlreiche, mit Auszeichnungen gewürdigte Filme wie etwa "Die Weiße Rose" (1982, Deutscher Filmpreis), "Das schreckliche Mädchen" (1990, Silbernen Bären, Golden Globe und Oscar-Nominierung) und "Mutters Courage" (1994, Deutscher und Bayerischer Filmpreis) produziert hat. Die Fernsehreihen wie "Kir Royal" oder "Die schnelle Gerdi", in denen Senta Berger mitwirkt, sind Kult geworden. Seit 2002 spielt sie die Kriminalrätin Dr. Eva Prohacek in der Reihe "Unter Verdacht", wofür sie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. 2010 gewann sie erneut den Grimme-Preis, die Goldenen Kamera, sowie den Bayerischen Filmpreis für ihre schauspielerischen Leistungen in "Frau Böhm sagt Nein" von Connie Walther. Zuletzt spielte Berger in "In den besten Jahren" von Hartmut Schoen und in Helmut Dietls "Zettl". [ARTE, Juni 2012]
FILMS

# Ich heirate Herrn Direktor (1959-A; R: Wolfgang Liebeneiner, B: Wolfgang Liebeneiner, Heinrich Krackhardt, K: Walter Partsch, M: Heinz Neubrand, D: Heidelinde Weis, Gerhard Riedmann / SB-Vera Pleichinger) 97m-Komödie (Roman von Heinrich Krackhardt)
# Der brave Soldat Schwejk (1960-D * Axel von Ambesser ... Gretl) (Roman von Jaroslav Hasek) (05-08; 6009)
# O sole mio (1960-D; R: Paul Martin, B: Gustav Kampendonk, Paul Martin, K: Richard Angst, M: Gert Wilden, D: SB-Madeleine, Jerome Courtland) 86m-Musikfilm
# The Secret Ways (Geheime Wege, 1960-USA; R: Phil Karlson, B: Jean Hazlewood, K: Max Greene, M: John Williams, D: Richard Widmark, Sonja Ziemann / SB-Elsa) 110/2m-Spionagethriller (Roman von Alistair MacLean)
# Das Wunder des Malachias (1960/61-D; R: Bernhard Wicki, B: Heinz Pauck, Bernhard Wicki, K: Klaus von Rautenfeld; Gerd von Bonin, M: Hans-Martin Majewski, D: Horst Bollmann, Richard Münch, Christiane Nielsen / SB-Yvonne Krüger) 122m-Komödie (Roman von Bruce Marshall)
# Junge Leute brauchen Liebe (1961-A * Géza von Cziffra ... Madeleine Talbot) (03-04; 6105)
# Eine hübscher als die andere (1961-D * Axel von Ambesser ... Lilly Haase) (03-04; 6105)
# Immer Ärger mit dem Bett (1961-D; R: Rudolf Schündler, B: Janne Furch, Stefan Gommermann, K: Siegfried Hold, M: Gerhard Becker, D: SB-Rosemarie Schulze, Günter Pfitzmann) 88m-Krimikomödie
# Adieu, Lebewohl, Goodbye (1961-D; R: Paul Martin, B: Gustav Kampendonk, K: Ernst W. Kalinke, Hans Schneeberger, M: Gert Wilden, D: Bibi Johns, SB-Gaby, Trude Herr, Michael Cramer) 100m-Musikfilm
# Es muß nicht immer Kaviar sein (1961-D/F * Géza Radványi ... Françoise) (Roman von Johannes Mario Simmel, 1960) (06-09; 6110)
# Diesmal muß es Kaviar sein (1961-D/F * Géza Radványi ... Françoise) (Roman von Johannes Mario Simmel, 1960) (06-09; 6112)
# Ramona (1961-D; R: Paul Martin, B: Gustav Kampendonk, K: Richard Angst, M: Gert Wilden, D: SB-Yvonne, Joachim Hansen) 104m-Komödie
# Das Geheimnis der schwarzen Koffer (1961-D; R: Werner Klingler, B: Percy Allan [=Gustav Kampendonk], K: Richard Angst, M: Gert Wilden, D: Joachim Hansen, SB-Susan Brown) 85m-Krimi (Roman von Bryan Edgar Wallace)
# Frauenarzt Dr. Sibelius (1962-D; R: Rudolf Jugert, B: Janne Furch, Sigmund Bendkower, K: Karl Schröder, M: Raimund Rosenberger, D: Lex Barker, Barbara Rütting, SB-Elisabeth Sibelius) 99m-Drama
# Das Testament des Dr. Mabuse (1962-D * Werner Klingler ... Nelly) (05-06; 6209)
# Sherlock Holmes und das Halsband des Todes / Sherlock Holmes et le collier de la mort / Sherlock Holmes - La valle del terrore (1962-D/F/I; R: Terence Fisher, B: Curt Siodmak, K: Richard Angst, M: Martin Slavin, D: Christopher Lee, Thorley Walters, Hans Söhnker, Hans Nielsen, SB-Ellen Blackburn) 87m-Krimi
# The Victors (Die Sieger, 1962-GB; R+B: Carl Foreman, K: Christopher Challis, M: Sol Kaplan, D: Vince Edwards, Albert Finney, George Hamilton, Melina Mercouri, Jeanne Moreau, George Peppard, Maurice Ronet, Rosanna Schiaffino, Romy Schneider, Elke Sommer, Eli Wallach / SB-Trudi)° 156/75m-Kriegsdrama (Roman von Alexander Baron)
# The Waltz King (Liebe im ¾-Takt, 1963-USA; R: Steve Previn, B: Maurice Tombragel, K: Günther Anders, ML: Helmuth Froschauer, D: Kerwin Mathews, Brian Aherne, SB-Henriette Treffz) 95m-Musikerbiografie > TVM
# Kali Yug, la dea della vendetta / Kali Yug - Die Göttin der Rache (1963-I/F/D * Mario Camerini ... Catherine Talbot) (02-05; 6311)
# Il mistero del tempio indiano / Kali Yug - Aufruhr in Indien (1963-I/F/D * Mario Camerini ... Catherine Talbot) (02-05; 6311)
# Jack und Jenny (1963-D; R: Victor Vicas, B: Kurt Nachmann, K: Werner M. Lenz, M: Paul Misraki, D: Brett Halsey, SB-Jenny) 86m-Komödie (Roman von Anne Piper)
# ...e la donna creò l'uomo / Volles Herz und leere Taschen (1963-I/D; R: Camillo Mastrocinque, B: Franz Antel, Kurt Nachmann, Edoardo Anton, K: Riccardo Pallottini, M: Enrico Morricone, D: Thomas Fritsch, Alexandra Stewart, Gino Cervi, SB-Jane) 90/9m-Komödie
# The Spy with My Face (Spion mit meinem Gesicht, 1964-USA; R: John Newland, B: Clyde Ware, Joseph Calvelli, K: Fred J. Koenekamp, M: Morton Stevens, D: Robert Vaughn, SB-Serena, David McCallum) 86/8m-Krimi > fürs Kino zusammengeschnittene / erweiterte Folge aus der TV-Serie The Man from U.N.C.L.E.
# Major Dundee (Sierra Charriba, 1964-USA * Sam Peckinpah ... Teresa Santiago) (02-04; 6504)
# The Glory Guys (Die glorreichen Reiter, 1964-USA; R: Arnold Laven, B: Sam Peckinpah, K: James Wong Howe, M/ML: Riz Ortolani, D: Tom Tryon, Harve Presnell, SB-Lou Woodard) 112m-Western (Roman von Hoffman Birney)
# Schüsse im Dreivierteltakt / Operazione "Terzo uomo" (1964/65-A/I; R: Alfred Weidenmann, B: Herbert Reinecker, K: Karl Löb, M: Charly Niessen, D: Pierre Brice, Heinz Drache, Daliah Lavi / SB-Captain Jenny) 92m-Agententhriller
# Cast a Giant Shadow (Der Schatten des Giganten, 1965-USA; R+B: Melville Shavelson, K: Aldo Tonti, M: Elmer Bernstein, D: Kirk Douglas, Yul Brynner, SB-Magda Simon) 142m-Kriegsdrama (Buch von Ted Berkman)
# Our Man in Marrakesh (Marrakesch, 1965-GB * Don Sharp ... Kyra Stanovy) (09-?; 6605)
# The Poppy Is Also a Flower / Poppies Are Also Flowers (Mohn ist auch eine Blume, 1965-USA; R: Terence Young, B: Jo Eisinger, K: Henri Alekan, M: Georges Auric, D: SB-nightclub entertainer, Stephen Boyd, Yul Brynner, Angie Dickinson, Georges Geret, Hugh Griffith, Jack Hawkins, Rita Hayworth, Trevor Howard, Trini Lopez, E.G. Marshall, Marcello Mastroianni, Amedeo Nazzari, Anthony Quayle, Gilbert Roland, Harold Sakata, Omar Sharif, Barry Sullivan, Nadja Tiller, Eli Wallach)* 100m-Krimi > ursprünglich UN-Projekt fürs TV
# Lange Beine - lange Finger (1965/66-D; R: Alfred Vohrer, B: Peter Lambda, Eberhard Keindorff, Johanna Sibelius, K: Karl Löb, M: Martin Böttcher, D: SB-Doris [Dodo] Holberg, Joachim Fuchsberger, Martin Held) 92m-Gaunerkomödie
# Operazione San Gennaro / Opération San Gennaro / Unser Boß ist eine Dame (1966-I/F/D; R: Dino Risi, B: Adriano Baracco, Ennio De Concini, Nino Manfredi, Dino Risi, K: Aldo Tonti, M: Armando Trovajoli, D: Nino Manfredi, SB-Maggie) 94/114m-Krimikomödie
# The Quiller Memorandum (Das Quiller Memorandum: Gefahr aus dem Dunkel, 1966-GB/USA; R: Michael Anderson, B: Harold Pinter, K: Erwin Hillier, M: John Barry, D: George Segal, Alec Guinness, Max von Sydow, SB-Inge) 105m-Spionagethriller (Roman von Elleston Trevor)
# Peau d'espion / Der grausame Job / Congiura di spie (1966/67-F/D/I; R: Edouard Molinaro, B: E. Molinaro, Jacques Robert, K: Raymond Lemoigne, M: Jose Berghmans, D: Louis Jourdan, SB-Gertrud) 91m-Spionagefilm (Roman von Jacques Robert)
# The Ambushers (Wenn Killer auf der Lauer liegen, 1967-USA; R: Henry Levin, B: Herbert Baker, K: Burnett Guffey, Edward Colman, M: Hugo Montenegro, D: Dean Martin, SB-Francesca Madeiros) 102m-Agentenfilmparodie (Buch von Donald Hamilton)
# Diaboliquement vôtre / Diabolicamente tua / Mit teuflischen Grüßen (1967-F/I/D; R: Julien Duvivier, B: Roland Girard, Jean Bolvary, Julien Duvivier, K: Henri Decae, M: Francois de Roubaix, D: Alain Delon, SB-Christiane) 91/5m-Psychokrimi (Roman von Louis Thomas)
# Istanbul Express (Istanbul Expreß, 1968-USA; R: Richard Irving, B: Richard Levinson, William Link, K: Benjamin H. Kline, M: Oliver Nelson, D: Gene Barry, John Saxon, SB-Mila Darvos) 93m-Krimi > TVM
# Les étrangers / Quelli che sanno uccidere / Geier können warten (1968-F/I/D; R: Jean-Pierre Desagnat, B: Pascal Jardin, Jean-Pierre Desagnat, K: Marcel Grignon, M: Francois de Roubaix, D: SB-May, Michel Constantin, Julian Mateos) 89/105m-Thriller (Roman von Andre Lay) (6906)
# If It's Tuesday, This Must Be Belgium (So reisen und so lieben wir, 1968-USA; R: Mel Stuart, B: David Shaw, K: Vilis Lapenieks, M: Walter Scharf, D: Suzanne Pleshette, Ian McShane / SB-cameo) 99m-Komödie
# De Sade / Das ausschweifende Leben des Marquis de Sade (1968/69-USA/D; R: Cy Endfield, B: Richard Matheson, K: Richard Angst, M: Billy Strange, D: Keir Dullea, SB-Anne de Montreuil, Lilli Palmer) 92/100m-Biografie
# Infanzia, vocazione e prime esperienze di Giacomo Casanova, veneziano (Kindheit, Berufung und erste Erlebnisse des Venezianers Giacomo Casanova, 1969-I; R: Luigi Comencini, B: Suso Cecchi d'Amico, Luigi Comencini, K: Aiace Parolin, M: Fiorenzo Carpi, D: Leonard Whiting, Maria Grazia Buccella / SB-Giulietta Cavamacchia) 130m-Biografie
# Cuori solitari (Quadratur der Liebe, 1969-I * Franco Giraldi ... Giovanna) (7001)
# Quando le donne avevano la coda (Als die Frauen noch Schwänze hatten, 1970-I; R: Pasquale Festa Campanile, B: Lina Wertmüller, Ottavio Jemma, Pasquale Festa Campanile, Marcello Coscia, K: Franco Di Giacomo, M: Ennio Morricone, D: SB-Filli, Giuliano Gemma) 95/105m-Sexkomödie
# Wer im Glashaus liebt... der Graben (1970-D; R+B: Michael Verhoeven, K: Igor Luther, M: Improved Sound Ltd., D: SB-Hanna, Marianne Blomquist, Hartmut Becker)* 85m-Melodram
# Un'anguilla da 300 milioni (Ein Fischzug für 300 Millionen, 1970/71-I * Salvatore Samperi ... Contessa) (12-?; 7105)
# Le saut de l'ange / Da parte degli amici: firmato mafia! (Kommando Cobra, 1971-F/I; R: Yves Boisset, B: Yves Boisset, Claude Veillot, Richard Winckler, K: Jean Boffety, M: Francois de Roubaix, D: Jean Yanne, SB-Sylvaine) 93m-Gangsterfilm (Roman von Bernard-Paul Lallier)
# Roma bene / Scandal à Rome / Roma Bene - Liebe und Sex in Rom (1971-I/F/D; R: Carlo Lizzani, B: Nicola Badalucco, Luciano Vincenzoni, K: Giuseppe Ruzzolini, M: Luis Enriquez Bacalov, D: SB-Prinzessin Dede Marescalli, Vittorio Caprioli, Franco Fabrizi, Mario Feliciani, Philippe Leroy, Virna Lisi, Nino Manfredi, Michele Mercier, Gastone Moschin, Umberto Orsini, Irene Papas) 99/113m-Komödie
# L'amante dell'Orsa Maggiore / Der Geliebte der Großen Bärin (1971-I/F/D; R: Valentino Orsini, B: Valentino Orsini, Mino Roli, Florestano Vancini, K: Mario Vulpiani, M: Benedetto Ghiglia, D: Giuliano Gemma, SB-Fela) 107/13m-Abenteuer (Roman von Sergiusz Piasecki)
# Die Moral der Ruth Halbfass (1971-D; R: Volker Schlöndorff, B: Peter Hamm, Volker Schlöndorff, K: Konrad Kotowski, Klaus Müller-Laue, M: Friedrich Meyer, D: SB-Ruth Halbfass, Helmut Griem) 89m-Krimikomödie
# Causa di divorzio (1971-I/D; R+B: Marcello Fondato, K: Luigi Kuveiller, M: Carlo Rustichelli, D: SB-Enrica, Catherine Spaak, Enrico Montesano, Gastone Moschin) 99m-Komödie
# Quando le donne persero la coda / Toll trieben es die alten Germanen (1971-I/D; R: Pasquale Festa Campanile, B: Marcello Coscia, Jaja Fiastri, Ottavio Jemma, K: Silvano Ippoliti, M: Ennio Morricone, Bruno Nicolai, D: Lando Buzzanca, SB-Filli) 94/102m-Sexkomödie
# Der scharlachrote Buchstabe / La letra escarlata (1972-D/E; R: Wim Wenders, B: Wim Wenders, Bernardo Fernandez, K: Robby Müller, M: Jürgen Knieper, D: SB-Hester Prynne, Hans Christian Blech, Lou Castel) 90m-Drama (Roman von Nathaniel Hawthorne) > TVM (D)
# Amore e ginnastica (1972-I; R: Luigi Filippo D'Amico, B: Suso Cecchi d'Amico, Luigi Filippo D'Amico, Tullio Pinelli, K: Marcello Gatti, M: Armando Trovajoli, D: Adriana Asti, SB-Maria Pedani, Lino Capolicchio)°/* 112m-Liebeskomödie (Roman von Edmondo De Amicis)
# Bisturi, la mafia bianca (Die weiße Mafia, 1972/73-I; R: Luigi Zampa, B: Luigi Zampa, Dino Maiuri, Massimo De Rita, K: Giuseppe Ruzzolini, M: Riz Ortolani, D: Gabriele Ferzetti, SB-Schwester Maria) 100/2m-Drama
# Reigen (1973-D/A; R+B: Otto Schenk, K: Wolfgang Treu, M: Francis Lai, D: Gertraud Jesserer, Hans Brenner, Sydne Rome, Helmut Berger, SB-Emma) 122m-Komödie
# Di mamma non ce n'è una sola (1973-I; R+B: Alfredo Giannetti, K: Alberto Spagnoli, M: Armando Trovajoli, D: SB-contessa Elisabetta di Tarcento, Lino Capolicchio) 103/10m-Komödie
# L'uomo senza memoria (Der Mann ohne Gedächtnis, 1974-I; R: Duccio Tessari, B: Duccio Tessari, Ernesto Gastaldi, Bruno Di Geronimo, K: Giulio Albonico, M: Gianni Ferrio, D: SB-Sara, Luc Merenda) 90m-Krimi
# La bellissima estate (1974-I; R: Sergio Martino, B: Sergio Martino, Sauro Scavolini, K: Giancarlo Ferrando, M: Alberto Pomeranz, D: SB-Emanuela Bennati, John Richardson) 95m-Drama
# MitGift (1975-D * Michael Verhoeven ... Alice) (7601)
# The Swiss Conspiracy / Per Saldo Mord (1975-USA/D; R: Jack Arnold, B: Norman Klenman, Philip Saltzman, Michael Stanley, K: Wolfgang-Peter Hassenstein, M: Klaus Doldinger, D: David Janssen, SB-Denise Abbott, John Ireland, John Saxon) 88/92m-Krimi
# La padrona è servita (Die Herrenreiterin, 1975-I; R: Mario Lanfranchi, B: Pupi Avati, Mario Lanfranchi, K: Pasqualino Fanetti, M: Stelvio Cipriani, D: SB-Angela, Maurizio Arena) 85/105m-Erotikdrama
# Das chinesische Wunder (1975/76-D; R: Wolfgang Liebeneiner, B: Manfred Barthel, Kurt Nachmann, K: Götz Neumann, M: Sam Spence, D: Christian Kohlund, Heinz Rühmann, SB-Detta Gaspardi) 94m-Melodram
# Brogliaccio d'amore (Tagebuch einer Leidenschaft, 1976-I; R: Decio Silla, B: Tullio Nemi Cheli, Luisa Montagnana, Decio Silla, Gilberto Squizzato, K: Lamberto Caimi, M: Giuseppe Cremante, D: Enrico Maria Salerno, SB-Roberta) 94/100-Psychodrama (Roman von Gino Maggiora & Franca Monari)
# Signore e signori, buonanotte (1976-I; R: Luigi Comencini, Nanni Loy, Luigi Magni, Mario Monicelli, Ettore Scola, B: Age[nore Incrocci], Furio Scarpelli, Leo/nardo Benvenuti, Piero De Bernardi, Ruggero Maccari, Ugo Pirro, K: Claudio Ragona, M: Lucio Dalla, Antonello Venditti, Giuseppe Mazzucca, Nicola Samale, D: SB-Signora Palese, Andrea Ferreol, Vittorio Gassman, Nino Manfredi, Marcello Mastroianni, Ugo Tognazzi) 118m-Episodenkomödie
# Cross of Iron / Steiner - Das Eiserne Kreuz (1976-GB/D; R: Sam Peckinpah, B: Julius J. Epstein, Herbert Asmodi, K: John Coquillon, M: Ernest Gold, D: James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, David Warner, SB-Schwester Eva) 133m-Kriegsdrama (Roman von Willi Heinrich)
# Una donna di seconda mano (1977-I; R: Pino Tosini, B: Renato Izzo, K: Tonino Nardi, M: Michele Francesio, D: SB-Nerina, Bruno Valente, Enrico Maria Salerno) 95m-Romanze
# Ritratto di borghesia in nero (Die nackte Bourgeoisie, 1977-I; R: Tonino Cervi, B: Tonino Cervi, Cesare Frugoni, Goffredo Parise, K: Armando Nannuzzi, M: Vince Tempera, D: Ornella Muti, SB-Carla Richter, Capucine) 105m-Melodram
# La giacca verde (Ein seltsames Spiel, 1978-I; R: Franco Giraldi, B: Sandro Onofri, Franco Giraldi, Cesare Gaboli, Lucio Manlio Battistrada, K: Dario Di Palma, M: Luis Enriquez Bacalov, D: Jean-Pierre Cassel, Renzo Montagnani, SB-Marta) 103m-Drama
# Speed Driver / Vértigo en la pista (1980-I/D/E; R: Stelvio Massi, B: Massimo De Rita, Art Bernd [=Artur Brauner], Luis Maria Delgado, S. Massi, K: Domingo Solano, M: Stelvio Cipriani, D: Fabio Testi, SB-Susan, Francisco Rabal) 97/112m-Abenteuerdrama
# Fatto su misura (1984-I; R: Francesco Laudadio, B: Francesco Laudadio, Filiberto Bandini, K: Cristiano Pogany, M: Claudio Mattone, D: Ricky Tognazzi, Lara Wendel, Ugo Tognazzi, SB-Frau Schwartz) 101m-Komödie
# Le due vite di Mattia Pascal (1984-I/F/D; R: Mario Monicelli, B: Suso Cecchi d'Amico, Ennio De Concini, Mario Monicelli, Amanzio Todini, K: Camillo Bazzoni, M: Nicola Piovani, D: Marcello Mastroianni; SB-Clara) 140m-Komödie (frei nach Roman von Luigi Pirandello) > + TVM (178m)
# De flyvende djævle / De flygande djävlarna (Die fliegenden Teufel, 1984/85-DK/S; R: Anders Refn, B: Anders Refn, Sigvard Olsson, K: Mikael Salomon, M: Kasper Winding, D: Mario David, SB-Nina Rosta)* 115m-Zirkusmelodram
# Killing Cars (1985-D; R+B: Michael Verhoeven, K: Jacques Steyn, M: Michael Landau, D: Jürgen Prochnow, SB-Marie) 104m-Politthriller
# L'ultima mazurka (1986-I; R: Gianfranco Bettetini, B: Gianfranco Bettetini, Luigi Lunari, Alberto Farassino, Aldo Grasso, Tatti Sanguineti, K: Giulio Albonico, M: Gino Negri, D: SB-Grete, Erland Josephson) 121m-Politdrama > ursprünglich TVM
# Animali metropolitani (1987-I; R: Steno, B: Steno, Enrico Vanzina, Marco Cavaliere, K: Giorgio Di Battista, M: Umberto Smaila, D: Donald Pleasence, SB-Miss Abbott, Ninetto Davoli) 95m-Komödie
# Tre colonne in cronaca (1989-I; R: Carlo Vanzina, B: Enrico Vanzina, Carlo Vanzina, K: Luigi Kuveiller, M: Ennio Morricone, D: Gian Maria Volonte, Massimo Dapporto, Joss Ackland, SB-Contessa Odessa Bonaveri) 100m-Drama (Roman von Corrado Augias)
# Bin ich schön? (1997-D; R: Doris Dörrie, B: Doris Dörrie, Rolf Basedow, Ruth Stadler, K: Theo Bierkens, M: Roman Bunka, D: Franka Potente, Steffen Wink / SB-Unna) 116m-Beziehungsdrama
# Ob ihr wollt oder nicht! (2008-D/NL; R: Ben Verbong, B: Karin Howard, Katja Kittendorf, K: Theo Bierkens, M: Konstantin Wecker, D: SB-Dorothea Brühl, Katharina Schubert, Julia-Maria Köhler, Christiane Paul, Anna Böger, Jan Decleir) 100m-Tragikomödie (05-06; 0904)
# Satte Farben vor Schwarz (2009-D/CH * Sophie Heldman ... Anita) (1101)
# Ruhm (2010/11-D/A/CH; R+B: Isabel Kleefeld, K: Rainer Klausmann, M: Annette Focks, D: Senta Berger: Rosalie ° Heino Ferch: Ralf Tanner ° Julia Koschitz: Elisabeth ° Stefan Kurt: Leo Richter, Thorsten Merten: Klaus Rubinstein, Axel Ranisch: Mollwitt, Gabriela Maria Schmeide: Maria Rubinstein, Justus von Dohnanyi: Joachim Ebling & Matthias Brandt: Ludwig) 103m-Tragikomödie/Episodenfilm (Roman von Daniel Kehlmann, 2009) (10-04; 1203)
# Zettl (2011-D; R: Helmut Dietl, B: Helmut Dietl; Benjamin von Stuckrad-Barre, K: Frank Griebe, M: Gerd Baumann, D: Michael Herbig: Max Zettl, Karoline Herfurth: Verena, Ulrich Tukur: Urs Doucier, Dagmar Manzel: Veronique von Gutzow, Harald Schmidt: Conny Scheffer, Dieter Hildebrandt: Herbie Fried, Sunnyi Melles: Jacky Timmendorf, Hanns Zischler: Gaishofer, Gert Voss: Alexander Sikridis, Christoph Süß: Karl Georg Ludwig, Daniel Zillmann: Holm & Senta Berger: Mona Mödlinger & Götz George: Olbrich "Olli" Ebert) 109m-Komödie (04-07; 1202)

BOOKS
> Senta Berger: Ich habe ja gewusst, dass ich fliegen kann: Erinnerungen. Köln: Kiepenheuer & Witsch 2006
> Heiko R. Blum: Senta Berger: Mit Charme und Power. München: Heyne, 2001
home © midas 04/2016