litvak Anatole LITVAK | Michail Anatol Litwak

* 10.05.1902, Kiev, Ukraine (damals: Rußland)
† 15.12.1974, Neuilly-sur-Seine, Hauts-de-Seine, Frankreich

Regisseur, Produzent * Studium der Philosophie an Petrograder [St. Petersburger] Universität * Besuch einer Schauspielschule * Schauspieler und Regie-Assistent an einem Avantgarde-Theater * ab 1923 beim Film – Regie-Assistent, Bühnenbildner und Autor bei Nordkino-Studios * 1925 geht nach Westeuropa – dort zunächst Regie-Assistent von Filmmachern aus dem Kreis der Exil-Russen (Alexander Wolkoff) * 1930 Regiedebüt * 1936 internationaler Erfolg mit Mayerling * Einladung nach Hollywood * (bis 1941) Vertrag bei Warner Bros. * seit 1937 auch als Produzent tätig * seit 1940 amerikanischer Staatsbürger * Kriegsdienst (colonel bei Kriegsende) – (zusammen mit Frank Capra) entwickelt für Film Corps der US-Army die Dokumentar-Propagandafilmserie Why We Fight * 1944 leitet die Filmaufnahmen während der Allierten-Landung in der Normandie * arbeitet nach dem Krieg für verschiedene Studios * Anfang der 50er Jahre Rückkehr nach Europa (Paris) * 1958 (zusammen mit Yul Brynner) Gründung von Alby Productions * verheiratet mit Miriam Hopkins (1. Ehefrau, 1937-39)

FILMS

Dolly macht Karriere (1930-D) Musical mit Dolly Haas
Nie wieder Liebe (1931-D) Komödie mit Lilian Harvey, Harry Liedtke
+ Calais – Douvres (1931) französische Version mit Lilian Harvey, André Roanne | Co-Regie: Jean Boyer
Cœur de Lilas (1931-F) Drama mit Jean Gabin, Fernandel
Das Lied einer Nacht (1932-D) Musikkomödie mit Jan Kiepura, Magda Schneider
+ La chanson d'une nuit (1932) französische Version mit Jan Kiepura, Pierre Brasseur
+ Tell Me Tonight (1932) englische Version mit Jan Kiepura, Sonnie Hale
Sleeping Car (1933-GB) Komödie mit Madeleine Carroll, Ivor Novello
Cette vieille canaille (Der seltsame Alte, 1933-F) Melodram mit Harry Baur, Pierre Blanchar
L'équipage (1935-F) Melodram mit Annabella, Jean-Pierre Aumont, Charles Vanel
Mayerling (Mayerling, 1935-F) Melodram mit Charles Boyer, Danielle Darrieux
The Woman I Love (1936/37-USA) Melodram mit Paul Muni, Miriam Hopkins | Remake von L'équipage (1935)
Tovarich (1937-USA) Liebeskomödie mit Claudette Colbert, Charles Boyer, Basil Rathbone
The Amazing Dr Clitterhouse (Das Doppelleben des Dr. Clitterhouse, 1938-USA) Gangsterkomödie
# The Sisters (Drei Schwestern aus Montana, 1938-USA) (Roman von Myron Brinig) (06-08; 3810)
Confessions of a Nazi Spy (Ich war ein Spion der Nazis, 1938/39-USA) Drama mit Edward G. Robinson
Castle on the Hudson (1939-USA) Krimidrama mit John Garfield, Pat O'Brien, Ann Sheridan, Burgess Meredith
All This, and Heaven Too (Hölle, wo ist dein Sieg ?, 1940-USA) Melodram mit Bette Davis, Charles Boyer
City for Conquest (Im Taumel der Weltstadt, 1940-USA * R: AL, B: John Wexley, K: Sol Polito, James Wong Howe, M: Max Steiner, D: James Cagney, Ann Sheridan) 95/101m-Sozialdrama /Roman von Aben Kandel/
Out of the Fog (Ufer im Nebel, 1941-USA) Drama mit Ida Lupino, John Garfield
Blues in the Night (Blues in the Night, 1941-USA) Musikfilm mit Priscilla Lane, Richard Whorf, Lloyd Nolan
This Above All (1942-USA) Kriegsromanze mit Tyrone Power, Joan Fontaine
The Long Night (Die lange Nacht, 1947-USA) Krimi mit Henry Fonda, Barbara Bel Geddes, Vincent Price
Sorry, Wrong Number (Du lebst noch 105 Minuten, 1948-USA; R: AL, B: Lucille Fletcher, K: Sol Polito, M: Franz Waxman, D: Barbara Stanwyck, Burt Lancaster) 89m-Psychothriller
The Snake Pit (Die Schlangengrube, 1948-USA) Drama mit Olivia de Havilland, Mark Stevens, Leo Genn, C. Holm
Decision before Dawn (Entscheidung vor Morgengrauen, 1950/51-USA) Spionagedrama mit Richard Basehart
Act of Love (Ein Akt der Liebe, 1953-USA) Liebesdrama mit Kirk Douglas, Dany Robin
The Deep Blue Sea (Lockende Tiefe, 1955-GB) Drama mit Vivien Leigh, Kenneth More
Anastasia (Anastasia, 1956-USA) Melodram/Drama mit Ingrid Bergman, Yul Brynner, Helen Hayes
The Journey (Die Reise, 1958-USA) Melodram mit Deborah Kerr, Yul Brynner, Jason Robards, Robert Morley
Goodbye Again (Lieben Sie Brahms ?, 1960/61-USA) Liebesdrama mit Ingrid Bergman, Yves Montand, A. Perkins
Le couteau dans la plaie / Il coltello nella piaga (Die dritte Dimension, 1961/62-F/I * R: AL, B: Peter Viertel, Hugh Wheeler, K: Henri Alekan, M: Mikis Theodorakis, D: Sophia Loren, Anthony Perkins, Gig Young, Jean-Pierre Aumont) 110/5m-Psychothriller
Night of the Generals / La nuit des généraux (Die Nacht der Generäle, 1966-GB/F) Krimi mit Peter O'Toole
La dame dans l'auto avec des lunettes et un fusil (Die Dame im Auto mit Brille und Gewehr, 1969-F) Krimiabenteuer mit Samantha Eggar, Oliver Reed

BOOK
Michelangelo Capua: Anatole Litvak: The Life and Films. Jefferson: McFarland & Company, 2015 > 220 Seiten
home © midas 12/2015