Battle of Britain (1968-GB | Luftschlacht um England)
credits
Regie
  Guy Hamilton
Drehbuch
  James Kennaway
  Wilfred Greatorex
Buch (1961)
  Derek Wood &
  Derek Dempster
Kamera
  Frederick A. Young
Musik/musikalische Leitung
  Ron Goodwin
Produktion
  Harry Saltzman
  (S.) Benjamin Fisz
(a) Harry Saltzmann (production)
Spitfire
 
Zivilschutzbeauftragter
»
Harry Andrews
Squadron Leader Canfield
Michael Caine
Vice Marshal Keith Park
»
Trevor Howard
Baron von Richter
Curd Jürgens
Sgt. Pilot Andy
»
Ian McShane
Group Capt. Baker
Kenneth More
Sir Hugh Dowding
»
Laurence Olivier
Group Capt. Hope
Nigel Patrick
Squadron Leader Harvey
»
Christopher Plummer
Air Vice Marshal Evill
Michael Redgrave
Sir David Kelly
Ralph Richardson
Squadron Leader Skipper
»
Robert Shaw
Trafford Leigh-Mallory
Patrick Wymark
Maggie Harvey
Susannah York
(...)
Pilot Officer Archie
Edward Fox
 
Länge
  131/33m (c)
Drehzeit
  März-November 1968
Drehorte
  Spanien; England;
  Frankreich
Atelier
  Pinewood Studios, GB
Premiere
  September 1969
DVD
  Februar 2006
posterKriegsdrama: Frankreich, Mai 1940. Piloten der Royal Air Force, die in Frankreich stationiert waren, entkommen den vordringenden deutschen Truppen mit ihren noch einsatzfähigen Maschinen nach England. Dort werden sie dringend gebraucht. Air-Marshal Sir Hugh Dowding (Laurence Olivier) weiß nur zu gut, dass die deutsche Luftwaffe seinen Fliegern zahlenmäßig überlegen ist. Die deutschen Angriffe lassen auch nicht lange auf sich warten. Hauptziel sind zunächst die englischen Militärflugplätze, wo man die Maschinen des Gegners schon am Boden zu vernichten sucht. In dramatischen Luftkämpfen erleiden beide Seiten schwere Verluste. Zusammen mit den britischen Piloten kämpfen auch polnische, tschechische und kanadische Flieger gegen den gemeinsamen Feind, der ab September die Angriffe der Luftwaffe auf London konzentriert. Diese Entscheidung der deutschen Führung erweist sich bald als schwerer Fehler... [ARD, 2012 | oc] || Nach dem Buch The Narrow Margin von Derek Wood und Derek Dempster (London, 1961).
home © midas 2012