Vincent CASSEL | Vincent Georges Pierre Crochon

* 23.11.1966, Paris, Frankreich

Schauspieler * VINCENT CASSEL ist ein ebenso viel beschäftiger wie prominenter Schauspieler, der dafür bekannt ist, gewagte Rollen anzunehmen und völlig unerschrocken in die Haut dieser Charaktere zu schlüpfen. Im letzten Jahr war Cassel in Jean-Francois Richets MESRINE: PUBLIC ENEMY #1 („Public Enemy No. 1 – Todestrieb”, 2008) und MESRINE: KILLER INSTINCT („Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt”, 2008) zu sehen. Der Zweiteiler erzählt die wahre Geschichte von Jacques Mesrine, dem berüchtigtsten französischen Gangster der 1970er. Mesrine, für die einen Erzfeind, für die anderen volkstümlicher Held, hatte eine fast zwei Jahrzehnte währende kriminelle Karriere voll wagemutiger Banküberfälle, Gefängnisausbrüche und genialer Identitätswechsel. Der weltweite Kritikererfolg war in Frankreich auch ein kommerzieller Hit und wurde für zehn Césars, den größten nationalen Filmpreis, nominiert, von denen er in den Kategorien ‘Bester Schauspieler’ und ‘Beste Regie’ gewann. Für seine Leistung wurde Cassel auch als bester Schauspieler bei den Lumiere Awards, dem Etoile D'Or und dem Tokyo International Film Festival geehrt. Cassel beendete in diesem Jahr die Dreharbeiten als Hauptdarsteller von Dominik Molls THE MONK – einer Adaption von Matthew Lewis’ im 18. Jahrhundert angesiedelten Schauerroman über den Aufstieg und tragischen Fall des geachteten spanischen Mönchs Capucin Ambrosio. In diesem Jahr spielte er zudem mit Viggo Mortensen, Michael Fassbender und Keira Knightley in David Cronenbergs A DANGEROUS METHOD. Der Film handelt von der amourösen Dreiecksbeziehung zwischen den Psychiatrie-Pionieren Sigmund Freud, Carl Jung und einer von Jungs Patientinnen. Cassels jüngstes Projekt ist das Regiedebüt von Romain Gavras' OUR DAY WILL COME (bzw. NOTRE JOUR VIENDRA), in dem er neben Olivier Bartélémy spielt. Der Film, den Cassel auch produziert, erzählt von zwei aggressionsgeladenen Außenseitern, die zu einem Autotrip voller Hass, Gewalt und Selbstzerstörung aufbrechen. Darüber hinaus entwickelt Cassel gleichzeitig eine romantische Komödie (noch ohne Titel) mit Schauplatz Brasilien. Kim Chapiron wird Regie führen, Cassel selbst zeichnet für Buch und Produktion verantwortlich und wird die Hauptrolle übernehmen. Cassel begann seine Karriere 1988 in Frankreich mit kleinen Film- und Fernsehrollen. 1995 machte er sich einen Namen, als er in Mathieu Kassovitz' Kritikererfolg LA HAINE („Hass”, 1995) einen Problemjugendlichen aus den Scherbenvierteln von Paris spielte. Für seine Leistung erhielt Cassel seine ersten César-Nominierungen – als bester Schauspieler und vielversprechendster Newcomer. Seit diesem Durchbruch ist Cassel in über 25 Filmen in Frankreich und den USA aufgetreten. Bemerkenswerte Rollen in französischen Produktionen spielte er in Gilles Mimounis L'APPARTEMENT („Lügen der Liebe”, 1996), Gaspar Noes IRRÉVERSIBLE („Irreversibel”, 2002), Jan Kounens DOBERMANN („Dobermann”, 1997), Mathieu Kassovitz' LES RIVIÈRES POURPRES („Die purpurnen Flüsse”, 2000), Christophe Gans' LE PACTE DES LOUPS („Der Pakt der Wölfe”, 2001) und Jacques Audiards SUR MES LÈVRES („Lippenbekenntnisse”, 2001), für den er seine dritte César-Nominierung bekam. Cassel trat auch in verschiedenen englischsprachigen Filmen auf, darunter James Ivorys JEFFERSON IN PARIS („Jefferson In Paris”, 1995), Shekhar Kapurs ELIZABETH („Elizabeth”, 1998), Luc Bessons THE MESSENGER: THE STORY OF JOAN OF ARC („Johanna von Orleans”, 1999), Paul McGuigans THE RECKONING (“The Reckoning”, 2003), Andrew Adamsons SHREK („Shrek – Der tollkühne Held”, 2001), Jan Kounens BLUEBERRY: L'EXPÉRIENCE SECRÈTE („Blueberry und der Fluch der Dämonen”, 2004), Mikael Håfströms DERAILED („Entgleist”, 2005) und David Cronenbergs EASTERN PROMISES („Tödliche Versprechen”, 2007). Cassel war zudem einer der Darsteller von Stephen Soderberghs OCEAN'S TWELVE („Ocean's Twelve”, 2004); seine Rolle in diesem Film nahm er auch in OCEAN'S THIRTEEN („Ocean's Thirteen”, 2007) wieder auf. Hinter Kamera fungiert Cassel als Chef seiner eigenen Produktionsfirma 120 Films. Das 1997 gegründete Label entwickelte und produzierte SHABBAT NIGHT FEVER („Shabbat Night Fever”, 1997), IRRÉVERSIBLE, BLUEBERRY: L'EXPÉRIENCE SECRÈTE, AGENTS SECRETS („Agents secrets – Im Fadenkreuz des Todes”, 2004), SHEITAN (2006), MESRINE: PUBLIC ENEMY NO. 1 und MESRINE: KILLER INSTINCT. Momentan ist Cassel das Gesicht von Yves Saint Laurents Männerduft La Nuit de l'Homme, der im März 2009 weltweit auf den Markt kam. Die Aufnahmen der Werbekampagne stammen von den berühmten Modefotografen Mert Alas & Marcus Piggot. Cassel und seine Familie leben in Paris, London, Rom und Rio de Janeiro. [Presseheft von Black Swan, 2011]
Vincent Cassel ist ein überaus vielseitiger und renommierter Schauspieler, der sich mit seinen mutigen Rollenentscheidungen und furchtlosen Darstellungen einen Namen gemacht hat. Vor kurzem war er an der Seite von Natalie Portman und Mila Kunis in Darren Aronofskys „Black Swan“ zu sehen, der in der Kategorie Bester Film zum Golden Globe, Critic’s Choice Award und Independent Spirit Award nominiert und auch in der Kategorie Best Ensemble Cast auch eine SAG-Nominierung erhielt. Davor hatte Cassel die Hauptrolle in Jean-François Richets „Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt“ und „Public Enemy No. 1 - Todestrieb“. Der Zweiteiler erzählt die wahre Geschichte von Jacques Mesrine, der in den 1970er Jahren berühmteste Kriminelle in Frankreich. Der Film wurde international von der Kritik gefeiert und in Frankreich zu einem großen Erfolg, wo er mit zehn César-Nominierungen geehrt und in den Kategorien Bester Schauspieler und Beste Regie mit diesem Preis auch ausgezeichnet wurde. Cassel gewann zudem in der Kategorie Bester Schauspieler weitere Preise: den Lumiere Award, den Etoile D’Or und auf dem Internationalen Filmfestival in Tokio. In Frankreich war Cassel vor kurzem an der Seite von Olivier Bartélèmy in Romain Gavras‘ erstem Spielfilm „Notre Jour Viendra“ zu sehen und zeichnete dabei auch als Produzent verantwortlich. Dieser Film feierte seine Premiere in Nordamerika 2010 auf dem Toronto International Film Festival. Vor kurzem hat er Dominik Molls „The Monk“ abgedreht und befindet sich gerade in der Entwicklungsphase einer neuen romantischen Komödie, die in Brasilien spielen wird und noch keinen Titel hat. Cassel fungiert dabei als Autor, Produzent und Hauptdarsteller; Kim Chapiron soll die Regie übernehmen. Seine Karriere begann 1988 in Frankreich mit kleinen TV- und Kinofilmrollen. 1995 trat er mit dem von der Kritik gefeiertem „Hass“ von Mathieu Kassovitz ins große Rampenlicht; Cassel spielte einen problematischen Jugendlichen aus der Pariser Vorstadt und bekam für diese Rolle seine ersten César-Nominierungen in den Kategorien Bester Schauspieler und Most Promising Newcomer. Nach dieser Bahn brechenden Darstellung war er sowohl in Frankreich als auch in den USA in über 25 Spielfilmen zu sehen, darunter z.B. in Gilles Mimounis „Lügen der Liebe“, Gaspar Noes „Irreversible“, Jan Kounens „Dobermann“ und Jacques Audiards „Lippenbekenntnisse“, für den Cassel seine dritte César-Nominierung bekam. Er war auch in vielen englischsprachigen Filmen zu sehen, darunter James Ivorys „Jefferson in Paris“, Shekhar Kapurs „Elizabeth“, Luc Bessons „Johanna von Orleans“, Mathieu Kassovitz‘ „Die purpurnen Flüsse“, Christophe Gans‘ „Pakt der Wölfe“, Paul McGuigans „The Reckoning – Das dunkle Geheimnis“, Jan Kounens „Renegade“, Mikael Håfströms „Entgleist“ und David Cronenbergs „Tödliche Versprechen - Eastern Promises“. Als Nebendarsteller stand er in Stephen Soderberghs „Ocean’s Twelve“ sowie in der gleichen Rolle auch in „Ocean’s Thirteen“ vor der Kamera. Cassel ist auch hinter der Kamera tätig und betreibt die Produktionsfirma 120 Films. Unter diesem 1997 gegründeten Banner entwickelte und produzierte er „Shabbat Night Fever“, „Irreversible“, „Renegade“, „Secret Agents – Im Fadenkreuz des Todes“, „Sheitan“, „Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt“ und „Public Enemey No. 1 - Todestrieb“. Er ist auch das Gesicht von Yves Saint Laurents Männerduft „La Nuit de l’Homme“, der 2009 weltweit lanciert wurde. Cassel und seine Familie wohnen abwechselnd in Paris, London, Rom und Rio de Janeiro. [Presseheft von Eine dunkle Begierde, 2011]

FILMS

Les cigognes n'en font qu'à leur tête (Vater werden ist doch schwer, 1988-F; R+B: Didier Kaminka, K: Martial Thury, M: Jean-Claude Petit, D: Marlene Jobert, Patrick Chesnais, Claude Rich / VC-Pierre) 80m-Komödie (8901)

Les clés du paradis (Gemischtes Doppel, 1991-F * Philippe de Broca ... garçon de café/bit) (05-?; 9110)

Métisse (Lola liebt's Schwarzweiß, 1992-F/B * Mathieu Kassovitz ... Max) (9308)

Ainsi soient-elles / Mujeres a flor de piel (1993-F/E; d+B: Patrick Alessandrin, Lisa Alessandrin=Lisa Azuelos, K: Javier Aguirresarobe, M: Dele "Ski" Shekoni, D: Marine Delterme, Florence Thomassin, Amira Casar / VC-Eric) 97/106m-Drama (09-12; 9501)

Jefferson in Paris (Jefferson in Paris, 1994-USA * James Ivory ... Camille Desmoulins) (04-07; 9503)

Adultère (mode d'emploi) (Seitensprung für Anfänger, 1994-F/CH; R: Christine Pascal, B: Christine Pascal, Robert Boner, K: Renato Berta, M: Bruno Coulais, D: Richard Berry, Karin Viard, VC-Bruno) 95m-Liebeskomödie (05-?; 9507)

La haine (Hass, 1994-F * Mathieu Kassovitz ... Vinz) (09-11; 9505)

L'appartement / Flash-back (El apartamento) / L'appartamento (Liebe und Lügen, 1995-F/E/I; R+B: Gilles Mimouni, K: Thierry Arbogast, M: Peter Chase, D: Romane Bohringer, VC-Max, Jean-Philippe Ecoffey, Monica Bellucci) 116m-Liebesdrama (02-04?05; 9610)

Come mi vuoi / Embrasse-moi Pasqualino! (Why Not?, 1995-I/F; d+B: Carmine Amoroso, K: Raffaele Mertes, M: Italo Greco, D: Enrico Lo Verso, VC-Pasquale, Monica Bellucci) 91m-Komödie (9604)

Méditerranées (Unruly, 1995-F; R: Philippe Bérenger, B: Philippe Berenger, Jacky Cukier, K: Michel Sourioux, M: Bruno Bertoli, D: Monica Bellucci, VC-Pitou) 100m-Gangsterthriller (9903)

L'élève (Der Schüler, 1996-F; R: Olivier Schatzky, B: Olivier Schatzky, Eve Deboise, K: Carlo Varini, M: Romano Musumarra, D: VC-Julien, Caroline Cellier, Jean-Pierre Marielle) 92m-Tragikomödie (Kurzgeschichte von Henry James) (01-02; 9609)

Dobermann (Dobermann, 1996-F; R: Jan Kounen, B: Joel Houssin, K: Michel Amathieu, M: Schyzomaniac, D: VC-Yann Le Pentrec [Dobermann], Tcheky Karyo, Monica Bellucci) 103m-Thriller (06-09; 9706)

Le plaisir (et ses petits tracas) (1997-F/B/L; d: Nicolas Boukhrief, B: Nicolas Boukhrief, Dan Sasson, K: Jean-Max Bernard, M: Nicolas Baby, D: VC-Michael, Julie Gayet, Caroline Cellier, Foued Nassah, Francis Renaud, Mathieu Kassovitz, Michele Placido, Florence Thomassin) 100m-Drama (07-10; 9808)

Elizabeth (Elizabeth, 1997-GB * Shekhar Kapur ... Duc d'Anjou) (09-12; 9810)

Jeanne d'Arc (Johanna von Orleans, 1998-F; R: Luc Besson, B: Andrew Birkin, Luc Besson, K: Thierry Arbogast, M: Eric Serra, D: Milla Jovovich, John Malkovich, Faye Dunaway, Dustin Hoffman / VC-Gilles de Rais) 160m-Historiendrama (07-12; 9910)

Guest House Paradiso (Guest House Paradiso, 1999-GB; R: Adrian Edmondson, B: Adrian Edmondson, Rik Mayall, K: Alan Almond, M: Colin Towns, D: Adrian Edmondson, Rik Mayall, VC-Gino Bolognese) 90m-Komödie (04-05; 9912)

Birthday Girl (Birthday Girl, 1999-GB/USA * Jez Butterworth ... Aleksej) (05-07; IMDB: 08-11; 0202)

Les rivières pourpres (Die purpurnen Flüsse, 1999/00-F; R: Mathieu Kassovitz, B: Jean-Christophe Grange, Mathieu Kassovitz, K: Thierry Arbogast, M: Bruno Coulais, D: Jean Reno, VC-Max Kerkerian, Nadia Fares) 105m-Thriller (Roman von Jean-Christophe Grange) (11-03; 0009)

Le pacte des loups (Der Pakt der Wölfe, 2000-F * Christophe Gans ... Jean-François de Morangias) (02-08; 0101)

The Reckoning / El misterio de Wells (The Reckoning, 2000/01-GB/E; R: Paul McGuigan, B: Mark Mills, K: Peter Sova, M: Mark Mancina & Adrian Lee, D: Willem Dafoe, Paul Bettany / VC-Lord de Guise) 112m-Historienkrimi (Roman von Barry Unsworth) (10-02; 0406)

Sur mes lèvres (Lippenbekenntnisse, 2001-F * Jacques Audiard ... Paul) (01-04; 0110)

Irréversible (Irreversibel, 2001-F; R+B: Gaspar Noé, K: Benoit Debie, M: Thomas Bangalter, D: Monica Bellucci, VC-Marcus, Albert Dupontel) 97/9m-Drama (07-08; 0205)

Blueberry, l'expérience secrète (Blueberry und der Fluch der Dämonen, 2002-F/GB/MEX * Jan Kounen ... Mike Blueberry) (0402)

Agents secrets (Agents secrets - Im Fadenkreuz des Todes, 2003-F/E/I * Frédéric Schoendoerffer ... Brisseau) (03-06; 0403)

Ocean's Twelve (Ocean's 12, 2004-USA; R: Steven Soderbergh, B: George Nolfi, K: Peter Andrews [=Steven Soderbergh], M: David Holmes, D: George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Catherine Zeta-Jones, Andy Garcia, Don Cheadle, Bernie Mac & Julia Roberts / VC-François Toulour) 125m-Gaunerkomödie (04-08; 0412)

Derailed (Entgleist, 2004-USA; R: Mikael Håfström, B: Stuart Beattie, K: Peter Biziou, M: Ed/ward Shearmur, D: Clive Owen, Jennifer Aniston, VC-Philippe Laroche) 110m-Thriller (Roman von James Siegel) (09-12; 0511)

Sheitan (Sheitan, 2005-F; R: Kim Chapiron, B: Christian Chapiron, Kim Chapiron, K: Alex Lamarque, M: Nguyen Le, D: VC-Joseph) 95m-Thriller (02-?; 0602)

Sa majesté Minor / Su majestad Minor (Seine Majestät das Schwein, 2006-F/E; R: Jean-Jacques Annaud, B: Gerard Brach; Jean-Jacques Annaud, K: Jean-Marie Dreujou, M: Javier Navarrete, D: Jose Garcia, VC-Satyr)° 101m-Fantasykomödie (09-12; 0710)

Ocean's Thirteen (Ocean's 13, 2006/07-USA; R: Steven Soderbergh, B: Brian Koppelman, David Levien, K: Peter Andrews [=Steven Soderbergh], M: David Holmes, D: George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia, Don Cheadle, Bernie Mac, Ellen Barkin & Al Pacino / VC-François Toulour) 122m-Gaunerkomödie (07-01; 0706)

Eastern Promises (Tödliche Versprechen, 2006/07-GB/CDN * David Cronenberg ... Kirill) (11-02; 0709)

Mesrine: L'instinct de mort (Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt, 2007/08-F/CDN/I; R: Jean-François Richet, B: Abdel Raouf Dafri; Jean-Francois Richet, K: Robert Gantz, M: Eloi Painchaud, D: VC-Jacques Mesrine, Cecile de France, Gerard Depardieu, Gilles Lellouche, Roy Dupuis, Elena Anaya, Florence Thomassin, Michel Duchaussoy, Myriam Boyer, Ludivine Sagnier) 113m-Gangstersaga (Buch von Jacques Mesrine) (05-01; 0810)

Mesrine: L'ennemi public n°1 (Public Enemy No. 1 - Todestrieb, 2007/08-F; R: Jean-François Richet, B: Abdel Raouf Dafri; Jean-Francois Richet, K: Robert Gantz, M: Marco Beltrami, Marcus Trumpp, D: VC-Jacques Mesrine, Ludivine Sagnier, Mathieu Amalric, Gerard Lanvin, Samuel Le Bihan, Olivier Gourmet, Georges Wilson, Michel Duchaussoy) 132m-Gangstersaga (Buch von Jacques Mesrine) (05-01; 0811)

À Deriva (2008-BR; d+B: Heitor Dhalia, K: Ricardo Della Rosa, M: Antonio Pinto, D: VC-Matias, Debora Bloch, Camilla Belle, Laura Neiva, Caua Reymond) 97m-Drama (04-05; 0907)

Notre jour viendra (Our Day Will Come, 2009-F; R: Romain Gavras, B: Romain Gavras, Karim Boukercha, K: Andre Chemetoff, M: SebastiAn, D: VC-Patrick, Olivier Barthelemy) 95m-Drama (04-05; 1009)

Black Swan (Black Swan, 2009/10-USA; R: Darren Aronofsky, B: Mark Heyman, Andres Heinz, John McLaughlin, K: Matthew Libatique, M: Clint Mansell, D: Natalie Portman, VC-Thomas Leroy, Mila Kunis) 108m-Drama (12-02; 1012)

Le moine / El monje (The Monk, 2010-F/E; R: Dominik Moll, B: Dominik Moll, Anne-Louise Trividic, K: Patrick Blossier, M: Alberto Iglesias, D: VC-Ambrosio, Deborah Francois) 96/101m-Historiendrama (Roman von Matthew Gregory Lewis) (04-07; 1107)

A Dangerous Method / Eine dunkle Begierde (2010-GB/D/CDN; R: David Cronenberg, B: Christopher Hampton, K: Peter Suschitzky, M: Howard Shore, D: Keira Knightley, Viggo Mortensen, Michael Fassbender, Sarah Gadon & VC-Otto Gross) 100m-Historiendrama (Buch von John Kerr + Bühnenstück von Christopher Hampton) (05-07; 1111)

Trance (Trance - Gefährliche Erinnerung, 2011-GB; R: Danny Boyle, B: Joe Ahearne, John Hodge, K: Anthony Dod Mantle, M: Rick Smith, D: James McAvoy * VC-Franck * Rosario Dawson) 101m-Thriller (09-11; 1303)

La belle et la bête / Die Schöne und das Biest (2012/13-F/D; R: Christophe Gans, B: Christophe Gans, Sandra Vo-Anh, K: Christophe Beaucarne, M: Pierre Adenot, D: VC-Prinz/Biest * Léa Seydoux) 112m-Fantasy (11-02; 1402)

Child 44 (Kind 44, 2013-USA; R: Daniel Espinosa, B: Richard Price, K: Oliver Wood, M: Jon Ekstrand, D: Tom Hardy * Gary Oldman * Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Paddy Considine & Jason Clarke & Vincent Cassel: Major Kuz'min) 137m-Mysterythriller (Roman von Tom Rob Smith, 2008) (06-09; 1504)

Rio, Eu Te Amo (2013-BR/USA; M: Celso Fonseca > A Musa * R: Fernando Meirelles, B: Antonio Prata, Chico Mattoso, K: César Charlone, M: Andre Abujamra, D: Vincent Cassel: Zé) 98m (08-10; 1409)

Partisan (2013-AUS; R: Ariel Kleiman, B: Ariel Kleiman, Sarah Cyngler, K: Germain McMicking, M: Daniel Lopatin, D: Vincent Cassel: Gregori ° Jeremy Chabriel, Florence Mezzara) 98m-Thrillerdrama (10-12; 1505)

Mon roi (2014-F; R: Maïwenn, B: Maïwenn, Etienne Comar, K: Claire Mathon, M: Stephen Warbeck, D: Vincent Cassel: Georgio * Emmanuelle Bercot, Louis Garrel, Isild Le Besco) 124m-Drama (03-11 Wochen; 1510)

Il racconto dei racconti - Tale of Tales / Tale of Tales (Das Märchen der Märchen, 2014-I/F; R: Matteo Garrone, B: Edoardo Albinati, Ugo Chiti, Matteo Garrone, Massimo Gaudioso, K: Peter Suschitzky, M: Alexandre Desplat, D: Salma Hayek, Vincent Cassel: König von Strongcliff, Toby Jones, Shirley Henderson, Hayley Carmichael, Bebe Cave, Stacy Martin, Christian Lees, Jonah Lees, Guillaume Delaunay & Alba Rohrwacher & Massimo Ceccherini & John C. Reilly) 125m-Fantasymärchen (Märchensammlung Lo cunto de li cunti/Pentamerone von Giambattista Basile, 1634-36) (05-4 Monate; 1505)

Un moment d'égarement (Der Vater meiner besten Freundin, 2014-F/B; R: Jean-François Richet, B: Lisa Azuelos, Jean-François Richet, K: Robert Gantz, Pascal Marti, M: Philippe Rombi, D: Vincent Cassel: Laurent * François Cluzet, Lola Le Lann, Alice Isaaz) 105m-Tragikomödie (09-11; 1506)

Juste la fin du monde (Einfach das Ende der Welt, 2015-CDN/F; R+B: Xavier Dolan, K: André Turpin, M: Gabriel Yared, D: Nathalie Baye, Vincent Cassel: Antoine, Marion Cotillard, Léa Seydoux, Gaspard Ulliel) 95/9m-Drama (Bühnenstück von Jean-Luc Lagarce, 1990) (05-28 Tage; 1609)

Jason Bourne (Jason Bourne, 2015/16-USA; R: Paul Greengrass, B: Paul Greengrass, Christopher Rouse, K: Barry Ackroyd, M: John Powell, David Buckley, D: Matt Damon, Tommy Lee Jones, Alicia Vikander, Vincent Cassel: Asset, Julia Stiles, Riz Ahmed) 123m-Action (09-02; 1607)

AWARDS

Darstellerpreis für Mesrine: L'instinct de mort & Mesrine: L'ennemi public n°1 [Filmfestival Tokio 2008]

César (bester Darsteller) für Mesrine: L'instinct de mort & Mesrine: L'ennemi public n°1 (2009)

home © midas 07/2016