The Pledge (2000-USA | Das Versprechen)
credits
Regie
:
Sean Penn
Drehbuch
:
Jerzy Kromolowski
:
Mary Olson-Kromolowski
Buch (1958)
:
Friedrich Dürrenmatt
Kamera
:
Chris Menges
Musik
:
Hans Zimmer
:
Klaus Badelt
Produktion
:
Michael Fitzgerald
:
Sean Penn
:
Elie Samaha
(a) Clyde Is Hungry Films /
Michael Fitzgerald (production)
(presented by) Franchise Pictures
© Pledge Productions, Inc., 2000
 
Jerry Black
..
Jack Nicholson
Margaret Larsen
..
Patricia Clarkson
Toby Jay Wadenah
..
Benicio Del Toro
Strom
..
Dale Dickey
Stan Krolak
..
Aaron Eckhart
Deputy v. Monash County
..
Costas Mandylor
Ärztin
..
Helen Mirren
Gary Jackson
..
Tom Noonan
Duane Larsen
..
Michael O'Keefe
Lori
..
Robin Wright Penn
Annalise Hansen
..
Vanessa Redgrave
Chrissy
..
Pauline Roberts
Jim Olstad
..
Mickey Rourke
Eric Pollack
..
Sam Shepard
Helen Jackson
..
Lois Smith
Floyd Cage
..
Harry Dean Stanton
 
Länge
  124m (c)
Drehzeit
  Februar-Mai 2000
Drehorte
  British Columbia, CDN;
    Nevada
Kinostart
  Januar 2001
  Oktober 2001 (D)
DVD
  April 2002
posterPsychodrama: Der altgediente Polizist Jerry Black (Jack Nicholson) mag sich über seine Pensionierung nicht freuen. Obschon er eigentlich nach Mexiko zum Angeln fliegen sollte, fährt er sechs Stunden vor seinem endgültigen Feierabend in die Berge von Nevada, wo das achtjährige Mädchen Ginny geschändet und ermordet aufgefunden worden ist. Jerry verspricht Ginnys Mutter (Patricia Clarkson) "bei seiner Seligkeit", den Mörder ihrer Tochter zu finden. Blacks Kollege und Schüler Stan Krolak (Aaron Eckhart) spürt bald einen Tatverdächtigen auf, den geistig behinderten Indianer Toby Jay Wadenah (Benicio Del Toro), und ringt ihm unter Druck ein Geständnis ab. Der vom Verhör erschütterte Wadenah erschiesst sich, und für Krolak ist der Fall damit abgeschlossen. Jerry glaubt nicht an Wadenahs Schuld. Er ermittelt weiter, befragt Ginnys Grossmutter (Vanessa Redgrave), eine Ärztin (Helen Mirren) und Ginnys Kameradinnen. Eines der Mädchen zeigt Jerry eine von Ginnys Zeichnungen, auf der ein Auto zu sehen ist und ein schwarzer Riese, der kleine Igel verschenkt. Jerry stösst in der Gegend auf weitere ungeklärte Mordfälle und schliesst auf einen Serientäter. Sein Chef Pollack (Sam Shepard) will den Fall aber nicht wieder aufrollen. Um dem Kindsmörder eine Falle zu stellen, kauft Jerry in den Bergen eine Tankstelle. Er freundet sich mit der Serviererin Lori (Robin Wright Penn) an und nimmt sie bei sich auf. Lori hat eine kleine Tochter, Chrissy, die dem Profil der Opfer entspricht. Jerry beschliesst trotz seiner Gefühle für Lori und Chrissy, das Mädchen als Köder einzusetzen... [SRF, 2019 | Poster/Verleih: Warner Bros. Pictures, 2001] || Die Handlung beruht auf dem Roman Das Versprechen von Friedrich Dürrenmatt. * The Pledge war Sean Penns dritte Regiearbeit. * Als Ladislao Vajda nach einer Vorlage von Friedrich Dürrenmatt 1958 den Krimi Es geschah am hellichten Tag drehte, thematisierte er zwar den ethischen Konflikt des besessenen Fahnders, der ein unschuldiges Mädchen gefährdet, um einen Mörder zu fangen. Aus Rücksicht auf den Star Heinz Rühmann bekam der Film ein konventionelles Happy End. Dürrenmatt jedoch glaubte nicht an eine menschliche Gerechtigkeit und verlieh seiner Prosafassung des Stoffs - Das Versprechen - Requiem auf den Kriminalroman - einen ganz anderen Schluss. Ausgerechnet die Neuverfilmung durch den Hollywoodstar Sean Penn nun trägt dieser Version Rechnung: The Pledge, 2001 in Cannes im Wettbewerb, bekam sogar den Segen von Dürrenmatts Witwe Charlotte Kerr: "Der Geist des Buches bleibt ebenso erhalten wie die Charakterisierung der Figuren", sagte sie der Zeitschrift Tele. [SRF]
home © midas 2018