Never Say Never Again (1982/83-USA | Sag niemals nie)
Stab Agententhriller: Geheimagent James Bond (S.Connery) ist ein wenig in die Jahre gekommen und hat seit Längerem keinen Auftrag mehr erledigt. Nachdem er bei einem Übungseinsatz versagt hat, schickt sein Vorgesetzter M (E.Fox) ihn zur Kur in eine Fitnessklinik. Agent 007 bleibt jedoch nicht viel Zeit zur Erholung, denn die Terrororganisation SPECTRE mit Bonds Erzrivalen Blofeld (M.von Sydow) an der Spitze hat wieder zugeschlagen: Dem exzentrischen Wissenschaftler Maximilian Largo (K.M.Brandauer) ist es gelungen, zwei nukleare Sprengköpfe in seinen Besitz zu bringen, mit denen Blofelds Organisation die Regierungen der Welt erpresst. Die erste Spur führt Bond auf die Bahamas, wo Largos Luxusjacht "Flying Saucer" vor Anker liegt. Um den eitlen Superschurken, der in der Öffentlichkeit als Wohltäter auftritt, zu provozieren, flirtet Bond vor Largos Augen mit dessen hübscher Freundin Domino (K.Basinger). Largo will den lästigen Nebenbuhler loswerden und setzt seine Killerin Fatima Blush (B.Carrera) auf den Agenten an, die jedoch an Bonds Charme scheitert. Über Nizza verfolgt Bond daraufhin den Schurken weiter bis nach Nordafrika, wo es ihm mit Dominos Hilfe gelingt, das Versteck der erbeuteten Atomsprengköpfe ausfindig zu machen... [ARD, 2012 | occ]
Regie Irvin Kershner
Drehbuch Lorenzo Semple, Jr
Kamera Douglas Slocombe
Musik Michel Legrand
Produktion Jack Schwartzman
>> Taliafilm
Rolle Darsteller
James Bond Sean Connery
Largo Klaus Maria Brandauer
Blofeld Max von Sydow
Fatima Blush Barbara Carrera
Domino Petachi Kim Basinger
Felix Leiter Bernie Casey
"Q" Alec McCowen
"M" Edward Fox
Länge 137m (c)
Drehzeit September 1982-?
Drehorte Bahamas; F; E; GB
Kinostart Oktober 1983
DVD Nov. 2006 (de,en,fr,it,sp)
home © midas 2017