Pierre RICHARD | Pierre Richard (Maurice Charles Léopold) Defays

* 16.08.1934, Valenciennes, Nord, Frankreich

Schauspieler * nach dem Abitur geht nach Paris und besucht dort die Schauspielkurse im Centre Dullin und bei Jean Vilar * tritt am Theater und in Cabarets (u.a. mit Victor Lanoux) auf * in den 60er Jahren wirkt auch in vielen Unterhaltungsshows im Fernsehen mit * 1967 bekommt erste größere Rolle in Yves Roberts Komödie Alexandre le bienheureux * 1970 inszeniert - mit sich selbst in dem Titelpart - seinen ersten Film (Le distrait) und katapultiert sich mit nur wenigen Komödien der Extraklasse rasch an die Spitze * 1972 feiert mit der Parodie auf Agentenfilme Le grand blond avec une chaussure noire einen großen internationalen Erfolg * in den nächsten 15 Jahren behauptet mit maßgeschneiderten Rollen als notorischer Pechvogel bzw. linkischer, schüchterner Tollpatsch seine Spitzenposition * 1981-86 bildet mit Gérard Depardieu in drei Komödien von Francis Veber (La chèvre; Les compères; Les fugitifs) ein sympathisches Duo (rüpelhafter Draufgänger kontra sensibler Angsthase) * in den späten 80er Jahren stagniert die Karriere des "großen Blonden" * 1995-99 Jahre erlebt ein Revival seiner Filmkarriere mit zwei Filmen der georgischen Regisseurin Nana Džordžadze * ab Anfang der 00er Jahre spielt verstärkt Nebenrollen und - um dem festgefahrenen Markenzeichen des netten Trottels zu entkommen - nimmt bewusst auch dramatischere Rollen an (Psychothriller Le serpent, 2006) * ab Mitte der 90er Jahre tritt wieder des öfteren am Theater auf (On purge bébé, 1996; Un homme à la mer, 2001; Détournement de mémoire, 2003/04 & 2006; Franchise postale /+Regie/, 2010) * auch sporadische Fernseharbeit (Sans famille, 2000; Titelheld in Robinson Crusoe, 2003) * 1989-2010 veröffentlicht drei Bücher * betreibt ein Weingut in Südfrankreich


Er ist auf jeden Fall einer der besten französischen Spaßmacher der klassischen Schule - der Komiker Pierre Richard, am 13. August 1934 unter dem Namen Pierre Richard Maurice Charles Leopold Defays als Spross einer alteingesessenen Familie zur Welt gekommen. Schon früh lernte er in der harten Schule der Pariser Music Hall das komische Handwerk. In den frühen 60er-Jahren spielte er die eine oder andere Nebenrolle auf der Leinwand, bis er in den späten Jahren dieser Dekade im Kino seine eigentliche Berufung fand und sich mit nur wenigen Komödien der Extraklasse rasch an die Spitze katapultierte. In dem Hohelied auf die Faulheit "Alexander, der Lebenskünstler" (1967) lieferte er noch Pierre Noiret zu, doch mit den programmatischen Titeln "Der Zerstreute" und "Alfred, die Knallerbse" (1972), bei denen er sich die Rolle auf den Leib schrieb und sich selbst inszenierte, war der Pierre-Richard-Typ gefunden: ein notorischer Pechvogel, der verträumt durchs Leben geht, von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt, gerade in seiner Hilflosigkeit und Schüchternheit in den Augen der schönsten Frauen liebenswert. Mit der genialen Agentenfilmparodie "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh" (1972, Regie: Yves Robert) erlebte Richards Karriere ihren absoluten Höhepunkt, der Film ging um die Welt und die Welt hatte einen neuen Liebling. Und es sollten viele "blonde" Komödien, die mit dem Original nichts mehr zu tun hatten, folgen. Die 70er-Jahre waren von der Zusammenarbeit zwischen Robert und Richard geprägt ("Alexander, der Lebenskünstler", "Die Rückkehr des großen Blonden mit dem schwarzen Schuh"), die 80er von der Schauspielerpaarung Robert/Gérard Depardieu, die wunderbar komisch den physischen Gegensatz ausreizte, so in den drei Francis-Veber-Komödien "Der Hornochse und sein Zugpferd" (1981), "Zwei irre Spaßvögel" (1983) und "Die Flüchtigen" (1986). In den späten 80er-Jahren stagniert die Karriere des "großen Blonden", sein Rollentypus ist zum müden Klischee verkommen, das Publikum hatte sich satt gesehen. Doch dann spielt der Zufall Schicksal und führte in Cannes die georgische Regisseurin Nana Dschordschadse und den inzwischen weißhaarigen Richard zusammen. Ihre beiden gemeinsamen Filme "1001 Rezepte eines verliebten Kochs" (1996) und "27 Missing Kisses" fügen seiner Komik das Element der Poesie und des Surrealen hinzu - ein exzellentes Comeback. Seitdem ist Richard wieder bestens im Geschäft, zumindest in seiner Heimat Frankreich. Sein Weingut in Südfrankreich, das er seit 1986 betreibt, sieht ihn jetzt eher selten. [BR, August 2004]

FILMS

Un idiot à Paris (Die Dirne und der Narr, 1966-F * Serge Korber ... bit) (10-?; 6703)

Alexandre le bienheureux (Alexander, der Lebenskünstler, 1967-F; R: Yves Robert, B: Yves Robert, Pierre Levy-Corti, K: Rene Mathelin, M: Vladimir Cosma, D: Philippe Noiret: Alexandre * Francoise Brion: La Grande * Marlene Jobert: Agathe / Pierre Richard: Colibert) 100m-Komödie (nouvelle de Yves Robert) (07-09; 6802)

La coqueluche (1968-F; d: Christian-Paul Arrighi, B: Christian-Paul Arrighi, Bernard Revon, K: Pierre Lhomme, M: Jean-Claude Pelletier, D: Pierre Richard: Pierre, Claude Pieplu: commandant, Michel Galabru: Albert, Jean-Pierre Darras: Perotti) 90m-Komödie (7110)

Trois hommes sur un cheval (1969-F/I; d: Marcel Moussy, B: Marcel Moussy, Pierre Tchernia, K: Patrice Pouget, M: Gérard Calvi, D: Robert Dhery: Eric * Colette Brosset: Kiki * Jean Poiret: Freddy / Pierre Richard: Maler) 90m-Komödie (Bühnenstück Three Men on a Horse von John Cecil Holm & George Abbott, 1935) (6912)

Le distrait (Der Zerstreute, 1970-F * Pierre Richard ... Pierre Malaquet) (07-09; 7012)

Les malheurs d'Alfred (Alfred, die Knallerbse, 1971-F; R: Pierre Richard, B: Roland Topor, Andre Ruellan, Yves Robert, Pierre Richard, K: Jean Boffety, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Alfred Dhumonttié * Anny Duperey: Agathe Bodard * Pierre Mondy: François Morel) 98m-Komödie (7203)

Le grand blond avec une chaussure noire (Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh, 1972-F * Yves Robert ... François Perrin) (06-08; 7212)

La raison du plus fou (1972-F; d: François Reichenbach, B: Raymond Devos; Pierre Cosson, K: Christian Odasso, M: Vladimir Kosma, D: Raymond Devos, Paul Preboist; Pierre Richard: élève motard) 90m-Komödie (08-09; 7304)

Je sais rien, mais je dirai tout (Ich weiß von nichts und sage alles, 1973-F; R: Pierre Richard, B: Pierre Richard, Didier Kaminka, K: Pierre Lhomme, M: Michel Fugain, D: Pierre Richard: Pierre Gastié-Leroy * Bernard Blier: M. Gastié-Leroy) 80m-Komödie (7312)

Juliette et Juliette / Juliette e Juliette (Der Blonde mit dem blauen Auge, 1973-F/I; R: Rémo Forlani, B: Remo Forlani, Jacqueline Voulet, K: Jean Collomb, M: Paul Misraki, D: Annie Girardot: Juliette Vidal * Marlene Jobert: Juliette Rozenec * Pierre Richard: Bob Rozenec) 90m-Komödie (06-08; 7402)

Un nuage entre les dents (Eine Wolke zwischen den Zähnen, 1973-F; R: Marco Pico, B: Marco Pico, Edgar de Bresson, K: Jean-Paul Schwartz, M: Olivier Lartigue, D: Philippe Noiret: Malisard * Pierre Richard: Prévot) 94m-Satire (11-12; 7405)

La moutarde me monte au nez (Der lange Blonde mit den roten Haaren, 1974-F; R: Claude Zidi, B: Claude Zidi, Pierre Richard, Michel Fabre, K: Henri Decae, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Pierre Durois * Jane Birkin: Jackie Logan) 90m-Komödie (04-07; 7410)

Le retour du grand blond (Der große Blonde kehrt zurück, 1974-F; R: Yves Robert, B: Francis Veber, Yves Robert, K: Rene Mathelin, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: François Perrin * Jean Carmet: Maurice Lefèbvre * Jean Rochefort: colonel Toulouse & Mireille Darc: Christine) 89m-Agentenkomödie (07-09; 7412)

Les naufragés de l'île de la Tortue (Die Schiffbrüchigen der Schildkröteninsel, 1974-F; R+B: Jacques Rozier, K: Colin Mounier, M: Dorival Caymi, Nana Vasconcelos, D: Pierre Richard: Jean-Arthur Bonaventure, Jacques Villeret: Bernard Dupoirier [Petit Nono]) 140m-Abenteuerkomödie (7610)

Trop c'est trop! (1974/75-F; d+B: Didier Kaminka, K: Jean-Jacques Rochut, M: Jean Bouchety & Christian Chevallier, D: Georges Beller: Georges * Didier Kaminka: Didier * Philippe Ogouz: Philippe / Pierre Richard: Henri) 95m-Tragikomödie (7506)

La course à l'échalote / Der Tolpatsch mit dem sechsten Sinn (1975-F/D; R: Claude Zidi, B: Claude Zidi, Michel Fabre, Jean-Luc Voulfow, K: Henri Decae, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Pierre Vidal * Jane Birkin: Janet) 95/8m-Komödie (7510)

On aura tout vu! (Ein Tolpatsch auf Abwegen, 1976-F; R: Georges Lautner, B: Francis Veber, K: Maurice Fellous, M: Philippe Sarde, D: Pierre Richard: François Perrin * Miou-Miou: Christine * Jean-Pierre Marielle: Morlock) 101m-Komödie (7606)

Le jouet (Das Spielzeug, 1976-F; R+B: Francis Veber, K: Etienne Becker, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: François Perrin * Michel Bouquet: Pierre Rambal-Cochet) 95m-Komödie (07-09; 7612)

Je suis timide, mais je me soigne (Und jetzt das Ganze nochmal von vorn, 1977/78-F; R: Pierre Richard, B: Pierre Richard, Jean-Jacques Annaud, Alain Godard, K: Claude Agostini, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Pierre Renaud * Aldo Maccione: Aldo Ferrari) 90/3m-Komödie (12-03; 7808)

La carapate (Der Sanfte mit den schnellen Beinen, 1978-F; R: Gérard Oury, B: Gérard Oury, Danièle Thompson, K: Edmond Sechan, M: M. Philippe-Gérard, D: Pierre Richard: Jean-Philippe Duroc * Victor Lanoux: Martial Gaulard) 105m-Komödie (7810)

C'est pas moi, c'est lui (Zwei Kamele auf einem Pferd, 1979-F; R: Pierre Richard, B: Pierre Richard, Alain Godard, K: Claude Agostini, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Pierre Renaud * Aldo Maccione: Aldo Barazutti) 94m-Komödie (09-11; 8001)

Le coup du parapluie (Der Regenschirmmörder, 1980-F * Gérard Oury ... Grégoire Lecomte) (8010)

La chèvre (Der Hornochse und sein Zugpferd, 1981-F/MEX * Francis Veber ... François Perrin) (06-09; 8112)

Un chien dans un jeu de quilles (1982-F; d: Bernard Guillou, B: Bernard Gillou, Claude Gallot, K: Claude Agostini, M: Patrice Caratini, D: Pierre Richard: Pierre Cohen * Jean Carmet: Joseph Cohen) 95m-Komödie (8301)

Les compères (Zwei irre Spaßvögel, 1983-F; R+B: Francis Veber, K: Claude Agostini, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: François Pignon * Gerard Depardieu: Jean Lucas) 92m-Komödie (04-07; 8311)

Le jumeau (Der Zwilling, 1984-F; R: Yves Robert, B: Elisabeth Rappeneau & Yves Robert; Boris Bergman, K: Robert Fraisse, M: Vladimir Cosma, D: Pierre Richard: Matthias Duval, Jean-Pierre Kalfon: Ernest Volpinex, Camilla More: Betty Kerner, Carey More: Liz Kerner, Andrea Ferreol: Evie) 105m-Komödie (Roman Two Much von Donald E. Westlake, 1975) (04-07; 8410)

Les fugitifs (Die Flüchtigen * Zwei irre Typen auf der Flucht, 1986-F * Francis Veber ... François Pignon) (06-09; 8612)

A gauche en sortant de l'ascenseur (Der große Blonde auf Freiersfüßen, 1988-F; R: Edouard Molinaro, B: Gerard Lauzier, K: Robert Fraisse, M: Murray Head, D: Pierre Richard: Yann Ducoudray * Richard Bohringer: Boris * Emmanuelle Beart: Eva * Fanny Cottencon: Florence Arnaud) 78/83m-Komödie (Bühnenstück L'amuse-gueule von Gerard Lauzier, 1986) (8808)

Mangeclous (1988-F; d+B: Moshé Mizrahi, K: Patrick Blossier, M: Philippe Sarde, D: Pierre Richard: Mangeclous * Charles Aznavour: Jérémie * Jean-Luc Bideau: Michael * Bernard Blier: Saltiel * Jacques Dufilho: Mattathias * Jacques Villeret: Salomon * Jean Carmet: Scipion) 118m-Tragikomödie (Roman von Albert Cohen, 1938) (06-?; 8812)

Bienvenue à bord! (1989-F; d+B: Jean-Louis Leconte, K: Charles Van Damme, M: Jean-Claude Vannier, D: Pierre Richard: Anhalter * Martin Lamotte: Martin Placardi) 85/97m-Komödie (10-12; 9008)

Promotion canapé (Bettkarriere, 1990-F * Didier Kaminka ... cameo) (02-?; 9010)

On peut toujours rêver (1990-F; d: Pierre Richard, B: Olivier Dazat, Pierre Richard, K: Francois Lartigue, M: Alain Wisniak, D: Pierre Richard: Charles de Boisleve * Smain: Rachid Merzahoui) 93m-Komödie (05-07; 9102)

Vieille canaille (1991-F; d: Gérard Jourd'hui, B: Gérard Jourd'hui, Dominique Roulet, K: Georges Barsky, M: Bruno Coulais, D: Michel Serrault: Darius Caunes * Anna Galiena: Rose & Pierre Richard: Charlie) 99m-Krimikomödie (Roman His Name Was Death von Fredric Brown, 1954) (10-12; 9301)

La cavale des fous (1992-F; d: Marco Pico, B: Olivier Dazat; Pierre Richard, K: Francois Lartigue, M: Christophe Defays, Olivier Defays, D: Pierre Richard: Bertrand Daumale * Michel Piccoli: Henri Toussaint * Dominique Pinon: Angel) 90m-Komödie (07-?; 9308)

La partie d'échecs (1993-B/F/CH; d: Yves Hanchar, B: Patrick Bonte, Yves Hanchar, K: Denis Lenoir, M: Frédéric Devreese, D: Pierre Richard: Ambroise * Denis Lavant: Max & Catherine Deneuve: Marquise de Theux) 110m-Drama (09-11; 9410)

L'amour conjugal (1994-F; d: Benoît Barbier, B: Pascal Quignard, K: Eduardo Serra, M: Sonia Wieder-Atherton, D: Sami Frey: Nathan Le Cerf * Caroline Sihol: Marthe de Lairac, Mathieu Carriere: comte d'Anchire, Pierre Richard: Squirrat) 93m-Historiendrama (Roman von Pascal Quignard, 1994) (07-?; 9509)

Les mille et une recettes du cuisinier amoureux / Šekvarebuli kulinaris ataserti retsepti (Die Rezepte eines verliebten Kochs, 1995-F/GE/D; R: Nana Džordžadze, B: Iraklij Kvirikadze; Andre Grall, K: Giorgi Beridze, M: Goran Bregovic, D: Pierre Richard: Pascal Ichac * Micheline Presle: Marcelle Ichac * Nino Kirtadze: Zigmund) 100m-Komödie (08-?; 9701)

Droit dans le mur (1997-F; d: Pierre Richard, B: Pierre Richard, Olivier Dazat, K: Antoine Roch, M: Christophe Defays & Olivier Defays, D: Pierre Richard: Romain * Veronique Genest: Myriam * Caroline Sihol: Elisa * Daniel Prevost: Lucchino * Daniel Russo: Jean-François) 95m-Komödie (04-07; 9711)

27 Missing Kisses / L'été de mes 27 baisers (1999-D/F/GB/DK; R: Nana Džordžadze, B: Iraklij Kvirikadze, Nana Džordžadze, Maria Zvereva, K: Phedon Papamichael, M: Goran Bregović, D: Nuza Kucianidze: Sibylla ° Šako Iašvili: Mickey ° Jevgenij Sidichin: Aleksandr / Pierre Richard: Kapitän) 97m-Liebeskomödie (08-11; 0106)

Mariées mais pas trop (2002-F/B; d: Catherine Corsini, B: Catherine Corsini & Philippe Blasband & Christophe Morand, K: Jeanne Lapoirie, M: Krishna Levy, D: Jane Birkin: Renée * Emilie Dequenne: Laurence, Pierre Richard: Maurice Donnay) 99m-Komödie (09; 0307)

Les clefs de bagnole (2003-F * Laurent Baffie ... cameo) (01-02; 0312)

En attendant le déluge (2003-F; d+B: Damien Odoul, K: Patrick Ghiringhelli, M: Jean Holtzmann, D: Pierre Richard: Jean-René * Anna Mouglalis: Milena * Damien Odoul: Yves) 80m-Drama (0502)

Le cactus (2004/05-F; d+B: Gérard Bitton & Michel Munz, K: Eric Guichard, M: Michel Munz, D: Clovis Cornillac: Patrick Machado * Pascal Elbe: Sami, Alice Taglioni: Justine, Pierre Richard: Christian, Jean-Pierre Darroussin: Renard) 94m-Komödie (0512)

Essaye-moi (2005-F; d: Pierre François Martin-Laval, B: Pierre François Martin-Laval, Isabelle Nanty, Jean-Paul Bathany, Frédéric Proust, K: Regis Blondeau, M: Pierre van Dormael, D: Julie Depardieu: Jacqueline, Pierre Francois Martin-Laval: Yves-Marie, Pierre Richard: Vater von Yves-Marie, Kad Merad: Vincent, Isabelle Nanty: Mutter von Jacqueline, Wladimir Yordanoff: Vater von Jacqueline & Marina Foïs: Mutter von Firmin) 90m-Komödie (06-08; 0603)

Le serpent (The Snake, 2006-F * Eric Barbier ... Cendras) (Roman von Ted Lewis) (0701)

Faubourg 36 / Paris, Paris! Monsieur Pigoil auf dem Weg zum Glück / Paríz 36 (2007-F/D/CZ; R: Christophe Barratier, B: Christophe Barratier; Julien Rappeneau, K: Tom Stern, M: Reinhardt Wagner, D: Gerard Jugnot: M. Pigoil * Clovis Cornillac: Milou * Kad Merad: Jacky * Nora Arnezeder: Douce, Pierre Richard: Max [Monsieur TSF]) 120m-Drama (07-10; 0809)

Cinéman (2007/08-F/B; d: Yann Moix, B: Yann Moix & Olivier Dazat, K: Jerome Almeras & Remy Chevrin, M: Julien Baer, D: Franck Dubosc: Régis Deloux, Lucy Gordon: Viviane Cook, Pierre Francois Martin-Laval: Douglas Craps, Pierre Richard: er selbst, Anne Marivin: Sidonie, Michel Galabru: Arzt, Marisa Berenson: Lady Lindon) 90m-Fantasykomödie (10-01; 0910)

Le bonheur de Pierre (A Happy Man, 2008-CDN/F; R: Robert Ménard, B: Guy Bonnier, K: Pierre Mignot, M: Sebastien Souchois, D: Pierre Richard: Pierre * Sylvie Testud: Catherine) 106m-Komödie (01-02; 0902)

King Guillaume (2008-F; d: Pierre-François Martin-Laval, B: Jean-Paul Bathany, Pierre-François Martin-Laval, Frédéric Proust, K: Regis Blondeau, M: Emily Loizeau, D: Florence Foresti: Magali Brunel * Pierre-Francois Martin-Laval: Guillaume Brunel * Pierre Richard: William Fernand) 85m-Komödie (05-8 Wochen; 0901)

Victor (2008-F; d: Thomas Gilou, B: Lisa Azuelos & Thomas Gilou; Jean-Marie Zovaro & Malena Santillana, K: Jean-Marie Dreujou, M: Christophe Julien, D: Pierre Richard: Victor * Lambert Wilson: Courcelle * Clementine Celarie: Sylvie Saillard * Antoine Dulery: Guillaume Saillard * Sara Forestier: Alice) 95m-Komödie (Roman von Michele Fitoussi, 2007) (09-11; 0910)

Et si on vivait tous ensemble? / Und wenn wir alle zusammenziehen? (2010-F/D; R+B: Stéphane Robelin, K: Dominique Colin, M: Jean-Philippe Verdin, D: Guy Bedos: Jean * Daniel Brühl: Dirk * Geraldine Chaplin: Annie * Jane Fonda: Jeanne * Claude Rich: Claude * Pierre Richard: Albert) 96m-Tragikomödie (05-07; 1201)

Продавец игрушек [Prodavec igrušek] (2010/11-RUS; d: Jurij Vasil'ev, B: Viktor Dobrosockij, K: Nikita Semjonov, M: Kirill Krastoševskij, Michail Kulakov, D: Šamil' Chamatov, Agnija Ditkovskite, Pierre Richard: Monsieur Dufresne) 90m-Tragikomödie (12-?; 1301)

Mes héros (2011-F; d+B: Eric Besnard, K: Jean-Marie Dreujou, M: Christophe Julien, D: Josiane Balasko: Olga * Gerard Jugnot: Jacques * Clovis Cornillac: Maxime, Pierre Richard: Jean) 87m-Komödie (09-?; 1212)

Les âmes de papier (2013-B/L/F; d: Vincent Lannoo, B: François Uzan, K: Vincent van Gelder, M: Gast Waltzing, D: Stéphane Guillon: Paul * Julie Gayet: Emma * Jonathan Zaccaï: Nathan, Pierre Richard: Victor) 90/100m-Fantasykomödie (01-02; 1312)

AWARDS

Darstellerpreis für Les mille et une recettes du cuisinier amoureux [Filmfestival Karlovy Vary 1996]

Ehren-César (2006)

home © midas 03/2015