Spartacus (1959-USA | Spartacus)
Stab Monumentaldrama: Im 1. Jahrhundert v. Chr.: Auf der Suche nach neuem "Futter" für seine Gladiatorenschule entdeckt der geschäftstüchtige Römer Batiatus (P.Ustinov) in einem libyschen Steinbruch den thrakischen Sklaven Spartacus (K.Douglas), der wegen Angriffs auf einen Wärter zu Tode gepeitscht werden soll, und kauft den gut gebauten und kräftigen Mann für seine Schule an. An seinem neuen Arbeitsplatz verliebt sich Spartacus Hals über Kopf in die schöne Sklavin Varinia (J.Simmons). Aber für die Liebe bleibt wenig Zeit. Der einflussreiche Patrizier Marcus Crassus (L.Olivier) besucht mit einigen Damen der römischen Aristokratie die Schule Batiatus'. Ein Kampf wird schnell organisiert - und wie immer geht es um Leben und Tod. Spartacus, schon besiegt und damit nach den Regeln rettungslos verloren, wird von dem schwarzen Hünen Draba (W.Strode) verschont. Stattdessen stößt er Verwünschungen gegen die blutgierigen hohen Herrschaften auf der Empore aus. Um sich für entgangene Freuden zu entschädigen, kauft Crassus Varinia. Tief beeindruckt vom Mut des Draba und gleichzeitig verzweifelt über den Verlust Varinias entfesselt Spartacus eine Revolte der Gladiatoren. Sie können sich befreien, schließen sich mit anderen Sklaven zu einer Armee zusammen und können den Ansturm eines römischen Heeres nicht nur aufhalten, sondern den Feind vernichtend schlagen. Ihre Hoffnung aber, an Bord von Piratenschiffen Italien verlassen zu können, macht ein Verräter zunichte. In der Entscheidungsschlacht bleibt Crassus, inzwischen zum Konsul aufgestiegen, siegreich. Die meisten der Sklaven sterben, die Überlebenden geraten in Gefangenschaft. Obwohl sie versuchen, ihren Anführer zu retten, wartet auf Spartacus ein grausamer Tod am Kreuz. Bevor er stirbt, sieht er zum ersten und einzigen Mal seinen kleinen Sohn, den Varinia inzwischen zur Welt gebracht hat... [BR-Info - oc] Nachdem sich Regisseur Anthony Mann mit Kirk Douglas überworfen hatte, nahm der 31-jährige Stanley Kubrick auf dem Regiestuhl Platz.
Regie Stanley Kubrick
Drehbuch Dalton Trumbo
Roman (1951) Howard Fast
Kamera Russell Metty
Musik Alex North
Produktion Edward Lewis
>> Bryna (Productions)
Rolle Darsteller
Spartacus Kirk Douglas
Marcus Licinius Crassus Laurence Olivier
Varinia Jean Simmons
Gracchus Charles Laughton
Lentulus Batiatus Peter Ustinov
Gaius Iulius Caesar John Gavin
Antoninus Tony Curtis
Helena Glabrus Nina Foch
Tigranes Herbert Lom
Crixus John Ireland
Glabrus John Dall
Marcellus Charles McGraw
Claudia Marius Joanna Barnes
David Harold (J.) Stone
Draba Woody Strode
Ramon Peter Brocco
Gannicus Paul Lambert
Hauptmann der Wache Robert J. Wilke
Dionysius Nicholas/Nick Dennis
Caius John Hoyt
Laelius Frederic/k Worlock
Länge 184m; 196/8m [1991] (c)
Drehzeit Januar/Februar-August '59
Drehorte Spanien; California
Kinostart Oktober 1960
HD DVD Dezember 2007
> bester Film – Kategorie Drama [Golden Globe]
> Oscar für Russell Metty
> Oscar für Peter Ustinov
home © midas 2011