The Great Waldo Pepper (1974-USA | Tollkühne Flieger)
Stab Abenteuer: Nebraska im Jahre 1926. Waldo Pepper (R.Redford), ein Flieger-Veteran des Ersten Weltkrieges, ist vom Fliegen besessen. Seine Geldsorgen zwingen ihn dazu, mit seiner Leidenschaft seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Er arrangiert Rundflüge, aber das zahlt sich nicht aus. Mit seinem ehemaligen Konkurrenten Axel Olsson (B.Svenson) und seiner Freundin Mary Beth (S.Sarandon) gelingt es, einen Vertrag mit dem Flugschau-Unternehmer Doc Dillhoefer zu schließen. Aber während der ersten Vorstellung kommt die vor Angst wie gelähmte Mary zu Tode. Die Piloten erhalten ein längeres Startverbot. Axel geht als Stuntman nach Hollywood, während Waldo wegen seiner Unbeherrschtheit seine Fluglizenz ein für allemal verliert. Unter falschem Namen verdingt er sich nun in Hollywood. Bei den Dreharbeiten zu einem Film über den Ersten Weltkrieg trifft er auf das deutsche Flieger-As Ernst Kessler (B.Brundin). Als die Aufnahmen der Luftkämpfe beendet sind, fehlen zwei Maschinen, die von Kessler und Waldo. Die beiden, die - wie Waldo stets behauptete - sich schon während des Krieges ritterliche Luftkämpfe geliefert hatten, tragen noch einmal ein Duell in den Lüften aus, von dem Waldo allerdings weiß, wie es ausgehen wird, denn das Fahrgestell seiner Maschine ist beschädigt... [ARTE-Info | occ]
Regie George Roy Hill
Drehbuch William Goldman
Kamera Robert Surtees
Musik Henry Mancini
Produktion George Roy Hill
>> Jennings Lang
> für Universal (Pictures)
Rolle Darsteller
Waldo Pepper Robert Redford
Axel Olsson Bo Svenson
Ernst Kessler Bo Brundin
Mary Beth Susan Sarandon
Newt Geoffrey Lewis
Ezra Stiles Edward Herrmann
Dillhoefer Philip Bruns
Werfel Roderick Cook
Patsy Kelly Jean Peters
Maude Margot Kidder
Länge 107m (c)
Drehort Texas
Kinostart März 1975
DVD -
home © midas 2006