Audie MURPHY
* 20.06.1925, Kingston, Hunt County, Texas, USA † 28.05.1971, (am) Brush Mountain, Virginia, USA [Flugzeugabsturz]

Schauspieler * 1942-45 Kriegsdienst - kehrt als Held und höchstdekorierter US-Soldat aus dem Krieg zurück * verfaßt eine Autobiografie (1949) über seine Heldentaten und übernimmt 1954 auch die Hauptrolle in der Verfilmung To Hell and Back * 1947 Filmdebüt in Beyond Glory * 1950 erhält Langzeitvertrag bei Universal-International * Ende der 40er Jahre etabliert sich als Westernstar zahlreicher B-Pictures und spielt fast ausschließlich Dutzendrollen, darunter auch Outlaws wie Billy the Kid (The Kid from Texas, 1949) oder Jesse James (Kansas Raiders, 1950) * tritt nur sporadisch in anspruchsvollen Filmen auf (Feigling in The Red Badge of Courage, 1950; The Quiet American, 1957; The Unforgiven, 1959) * Mitgründer der unabhängigen Produktionsfirma Brown-Murphy Pictures (The Guns of Fort Petticoat, 1956) * 1968 muß Bankrott anmelden und hofft nach dem Ende seiner Filmkarriere auf einen neuen Start als Geschäftsmann * auch erfolgreich als Songwriter und Pferdezüchter * stirbt mit 46 Jahren bei einem Flugzeugabsturz * verheiratet mit Wanda Hendrix (1. Ehefrau, 1949-50)

Der früh verwaiste Sohn eines armen, aus Irland stammenden Farmarbeiters in Texas war der meistdekorierte US-Soldat des Zweiten Weltkriegs, zu seinen 23 Auszeichnungen gehört auch die Ehrenmedaille des Kongresses. Nach dem Krieg wurde Murphy zu einem vergötterten Nationalhelden, man verfilmte in "Beyond Glory" seine kriegerischen Heldentaten und Hollywood hatte einen neuen Star. Kriegsfilme und Western waren seine Domäne, sie machten ihn reich und weltberühmt. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören u. a. "Der Colt ist das Gesetz", "Goldtransport durch Arizona", "Ritt mit dem Teufel", "Die Uhr ist abgelaufen" und "Kolonne Süd". Doch sein Ruhm stieg Murphy zu Kopf, er stritt mit seinen Produzenten, wollte ins klassische Rollenfach umsteigen. Zahlreiche Prozesse mit den Studios und eine teure Scheidung führten 1968 zum Bankrott. Ein Jahr zuvor hatte er sich wieder mit Regisseur Budd Boetticher zusammengetan, mit dem er 1951 "Flucht vor dem Tod" gedreht hatte. Murphy produzierte, Boetticher schrieb und inszenierte den kritischen und vielversprechenden Western "Zeit zum Sterben", der aber erst zwei Jahre später gestartet werden konnte. Die beiden standen kurz vor der Realisierung eines neuen Projekts, als Murphy 1971 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. [BR, Oktober 2004]
FILMS
# Beyond Glory (1947-USA * John Farrow / Thomas) (09/10-11; 4808)
# Texas, Brooklyn and Heaven (1948-USA * William Castle / bit) (01-02; 4807)
# Bad Boy / The Story of Danny Lester (Gefängnis ohne Gitter, 1948-USA * Kurt Neumann / Danny Lester) (10-11; 4902)
# The Kid from Texas (Verfemt, 1949-USA * Kurt Neumann / Billy the Kid) (05-06; 5002)
# Sierra (Sierra, 1949-USA * Alfred E. Green / Ring Hassard) (09-10; 5005)
# Kansas Raiders (Reiter ohne Gnade, 1950-USA * Ray Enright / Jesse James) (05-06; 5011)
# The Red Badge of Courage (Die rote Tapferkeitsmedaille, 1950-USA * John Huston / Henry Fleming) (08-10; 5103)
# The Cimarron Kid (Flucht vor dem Tode, 1951-USA * Budd Boetticher / Bill Doolin [Cimarron Kid]) (05-06; 5201)
# The Duel at Silver Creek (Schüsse in New Mexiko, 1951-USA * Don/ald Siegel / Luke Cromwell [Silver Kid]) (11-12; 5208)
# Gunsmoke (Mündungsfeuer, 1952-USA * Nathan Juran / Reb Kittredge) (06-07; 5302)
# Column South (Kolonne Süd, 1952-USA * Frederick de Cordova / Lieutenant Jed Sayre) (07-08; 5305)
# Tumbleweed (Drei waren Verräter, 1953-USA * Nathan Juran / Jim Harvey) (03-04; 5312)
# Ride Clear of Diablo (Ritt mit dem Teufel, 1953-USA * Jesse Hibbs / Clay O'Mara) (07-08; 5402)
# Drums across the River (Adlerschwinge, 1953-USA * Nathan Juran / Gary Brannon) (10-?; 5406)
# Destry (Destry räumt auf, 1954-USA * George Marshall / Tom Destry) (05-06; 5412)
# To Hell and Back (Zur Hölle und zurück, 1954-USA * Jesse Hibbs / Audie Murphy [er selbst]) (09-10; 5508)
# World in My Corner (1955-USA * Jesse Hibbs / Tommy Shea) (05-07; 5602)
# Walk the Proud Land (Ritt in den Tod, 1955-USA * Jesse Hibbs / John Philip Clum) (11-12; 5609)
# The Guns of Fort Petticoat (Das Fort der mutigen Frauen, 1956-USA * George Marshall / Lt. Frank Hewitt) (04-05; 5704)
# Joe Butterfly (Die Rose von Tokio, 1956-USA * Jesse Hibbs / Private John Woodley) (07-08; 5705)
# Night Passage (Die Uhr ist abgelaufen, 1956-USA; R: James Neilson, B: Borden Chase, K: William H. Daniels, M: Dimitri Tiomkin, D: James Stewart, AM-Utica Kid, Dan Duryea, Dianne Foster) 90m-Western (09-11; 5707)
# The Quiet American (Vier Pfeifen Opium, 1957-USA * Joseph L. Mankiewicz ... Amerikaner) (Roman von Graham Greene) (5801)
# Ride a Crooked Trail (Der weiße Teufel von Arkansas, 1957-USA * Jesse Hibbs ... Joe Maybe) (5809)
# The Gun Runners (Strich durch die Rechnung, 1958-USA * Don/ald Siegel / Sam Martin) (01-02; 5809)
# No Name on the Bullet (Auf der Kugel stand kein Name, 1958-USA * Jack Arnold ... John Gant) (09; 5902)
# The Wild and the Innocent (Morgen bist Du dran, 1958-USA * Jack Sher / Yancy Hawks) (10-11; 5905)
# Cast a Long Shadow (Kampf ohne Gnade, 1958/59-USA * Thomas Carr / Matt Brown) (12-?; 5907)
# The Unforgiven (Denen man nicht vergibt, 1959-USA; R: John Huston, B: Ben Maddow, K: Franz Planer, M: Dimitri Tiomkin, D: Burt Lancaster, Audrey Hepburn, AM-Cash Zachary) 125m-Westerndrama (Roman von Alan Le May) (01-05; 6004)
# Hell Bent for Leather (Die Unerbittlichen, 1959-USA * George Sherman / Clay Santell) (08-09; 6002)
# Seven Ways from Sundown (Sieben Wege ins Verderben, 1960-USA * Harry Keller / Seven Jones) (05; 6009)
# Posse from Hell (Die gnadenlosen Vier, 1960-USA * Herbert Coleman / Banner Cole) (6105)
# Battle at Bloody Beach (Schlacht an der Blutküste, 1960-USA * Herbert Coleman / Craig Benson) (6106)
# Six Black Horses (Sechs schwarze Pferde, 1961-USA * Harry Keller / Ben Lane) (6203)
# Showdown (Der eiserne Kragen, 1962-USA * R.G. Springsteen / Chris Foster) (6305)
# Gunfight at Comanche Creek (Im Sattel ritt der Tod, 1963-USA * Frank McDonald / Bob Gifford) (6311)
# The Quick Gun (In Montana ist die Hölle los, 1963-USA * Sidney Salkow / Clint Cooper) (6404)
# Bullet for a Badman (Die letzte Kugel trifft, 1963-USA * R.G. Springsteen ... Logan Keliher) (Roman von Marvin H. Albert) (?-11; 6409)
# Apache Rifles (Aufstand in Arizona, 1964-USA * William Witney / Jeff Stanton) (6409)
# Arizona Raiders (Goldtransport durch Arizona, 1964-USA * William Witney / Clint) (6507)
# Gunpoint (Der Colt ist das Gesetz, 1965-USA * Earl Bellamy / Chad Lucas) (6604)
# Mivtza Kahir / Einer spielt falsch / Trunk to Cairo (1965-IL/D * Menahem Golan / Mike Merrick) (6606-D)
# The Texican / Texas Kid (Der Mann aus Texas, 1965-USA/E * Lesley Selander / Jess Carlin) (6610)
# 40 Guns to Apache Pass (Gewehre zum Apachenpaß, 1966-USA * William Witney / Captain Coburn) (?-05; 6705)
# A Time for Dying (Zeit zum Sterben, 1969-USA * Budd Boetticher / Jesse James) (1982)
BOOKS
> Don Graham: No Name on the Bullet: A Biography of Audie Murphy. New York: Viking Press, 1989
> Charles Whiting: Hero: The Life and Death of Audie Murphy. Chelsea: Scarborough House, 1990
> Maria Hilz: Audie Murphy - eine Bio- und Filmografie. Landshut: Reinhard Weber, 1994
> Sue Gossett: The Films and Career of Audie Murphy. Madison: Empire Publishing, 1996
> Bob Larkins, Boyd Magers: The Films of Audie Murphy. Jefferson: McFarland & Company, 2004
home © midas 07/2013