Wild at Heart (1989-USA)
title screenshot
 
Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula | D
Corazón salvaje | E
Sailor et Lula | F
Cuore selvaggio | I
Zběsilost v srdci | CS * CZ
Vilde hjerter | DK
Wild at Heart | NL
Dzikość serca | PL
 
blu-ray cover
 
Blu-ray (D) : September 2010
Universal Pictures | ▲
Bildformat : 2.35:1
Sprachen : de,en,it,es,pt,ru
UT : de,it,es,dk,fi,gr,nl,no,pl,pt,se,tr | en SDH
 
Eine mit gewaltigem Bild-, Ton- und Musikaufwand opernhaft inszenierte Mischung aus "amour fou", Gangstergeschichte und Roadmovie, die aus einer ironischen Märchenhaltung heraus die schrecklichen und widerwärtigen Seiten des Lebens schlaglichtartig erhellt, aber auch nachhaltig humane Werte und die Schönheiten des Daseins beschwört. Eine nicht selten geschmacklose Collage, die zugleich aber als verdichtete Momentaufnahme gegenwartsbezogener Realitäts- und Weltbetrachtung verstanden werden kann. [Filmdienst]
TV Spielfilm Ein exzessiver Trip durch tiefe Abgründe
(Opening) credits
PolyGram / Propaganda Films (production)
..
Sailor Ripley
..
Lula Pace Fortune
..
Bobby Peru
J.E. Freeman
..
Marcello Santos
Crispin Glover
..
Dell
Diane Ladd
..
Marietta Fortune
Calvin Lockhart
..
Reginald [Reggie] Sula
..
Perdita Durango
Harry Dean Stanton
..
Johnnie Farragut
Grace Zabriskie
..
Juana
W[illiam] Morgan Sheppard
»
Mr. Reindeer
David Patrick Kelly
..
Dropshadow
Sherilyn Fenn
..
Mädchen am Unfallort
Freddie Jones
..
George Kovich
John Lurie
»
Sparky
Pruitt Taylor Vince
..
Buddy
Jack Nance
..
00 Spool
 
Angelo Badalamenti
..
Musik
..
Kamera
Monty Montgomery, Steve Golin
..
Produktion
Sigurjon Sighvatsson
.
 
David Lynch
..
Buch
nach dem Roman Wild at Heart von Barry Gifford (1989)
..
Regie
 
124m > 127m (c)
Drehzeit : August-Oktober 1989
Drehorte : California; Louisiana; Texas
Kinostart : August 1990 (USA) | September 1990 (D)
 
Roadmovie: Sailor (Nicolas Cage) und Lula (Laura Dern) lieben sich. Gerade erst wurde Sailor aus dem Gefängnis entlassen, weil er mit seinen bloßen Händen einen Mann umgebracht hatte, der ihn mit einem Messer erstechen wollte. Wohl wissend, dass der Killer im Auftrag von Lulas Mutter Marietta (Diane Ladd > Laura Derns richtige Mutter) auf ihn angesetzt worden war, macht sich Sailor mit Lula auf zu einem Road Trip nach Texas, um dem Hass der Schwiegermutter in spe zu entfliehen. Diese engagiert in ihrer Wut den Auftragskiller Marcello Santos (J.E. Freeman), der Sailor töten sollen. Marietta ließ schon vor Jahren ihren Mann von ihm umbringen. Weil Sailor damals als Fahrer für den brutalen Santos arbeitete, will Marietta ihn nun tot sehen - schließlich ist ein Verbrecher kein Umgang für ihre Tochter. Doch Marietta unterschätzt die Grausamkeit Santos' und die Zügel beginnen ihr aus der Hand zu gleiten. Denn der kaltblütige Killer lässt im Gegenzug für den geplanten Mord an Sailor auch Mariettas Geliebten Johnnie Farragut (Harry Dean Stanton) umbringen. Sailor und Lula ahnen nichts von alldem und genießen ihren Trip durch Amerika. Als sie jedoch Zeuge eines schrecklichen Autounfalls werden und Lula auch noch bemerkt, dass sie schwanger ist, beginnen die beiden langsam aber sicher, der Realität ins Auge zu blicken. Pleite und mit einer schwangeren Freundin lässt sich der verzweifelte Sailor von dem gerissenen Gangster Bobby Peru (Willem Dafoe) zu einem Raubüberfall überreden und das, obwohl er gerade auf Bewährung entlassen wurde... [ARTE] || Wild at Heart war zu Beginn der Neunzigerjahre Jahre der Skandalfilm schlechthin: Von einigen Kritikern als "sadistische Blut- und Spermaorgie" oder "Vergewaltigung der Sinne" gebrandmarkt, von anderen als "Meisterwerk" hochgelobt, wurde der Film 1990 bei den Filmfestspielen in Cannes zum "besten Film" gekürt.
home © midas 2019