Soleil rouge | Sole rosso | Sol rojo (1971-F/I/E | Rivalen unter roter Sonne)
Stab Western: Anno 1870 machen die Desperados Link (C.Bronson) und Gotch (A.Delon) das Grenzgebiet zwischen den USA und Mexiko unsicher. Als den beiden bei einem Zugüberfall neben viel Geld auch der japanische Botschafter samt Freundschaftsgeschenk - ein unschätzbar wertvolles goldenes Samurai-Schwert - in die Hände fällt, übertölpelt Gotch kurzerhand den Kumpan und macht sich mit Schwert und Kohle aus dem Staub. Kuroda (T.Mifune), einer der Samurai-Leibwächter des Botschafters, erhält den Auftrag, Gotch zu verfolgen und das Schwert unter allen Umständen zurückzubringen. Dabei helfen soll ihm Link, der nun ebenfalls grosses Interesse hat, seinen ehemaligen Partner wiederzufinden. Erstes Ziel auf der Reise des ungleichen Paares ist das Bordell von Cristina (U.Andress), einer Prostituierten, welcher Gotch früher einmal heftig den Hof gemacht hatte. Schliesslich wagt sich das Trio ins gefährliche Komantschen-Gebiet, wohin sich der hinterhältige Schwertklauer zurückgezogen hat... [SF-Info | oc]
Regie Terence Young
Adaptation Denne Bart Petitclerc
  William Roberts
  Lawrence Roman
Originalwerk Laird Koenig
Kamera Henri Alekan
Musik Maurice Jarre
Produktion Robert Dorfmann
>> (Les) Films Corona, F
>> Oceania Films, I
>> Producciones Balcázar, E
Rolle Darsteller
Link Charles Bronson
Cristina Ursula Andress
Kuroda Toshiro Mifune
Gotch Alain Delon
Pepita Capucine
Paco Bart Barry
Mace Lee Burton
  [=Guido Lollobrigida]
Hyatt Tony/Anthony Dawson
Miguel John Hamilton
  [=Gianni Medici]
Sheriff Stone George W./Georges Lycan
Chato Luke/Luc Merenda
japanischer Botschafter Satoshi Nakamura
Indianer Jo[sé] Nieto
Peppie Jules/Julio Peña
María Mónica Randall
Samurai Hiroshi Tanaka
? John B. Vermont
Länge 110m-F; 112-I; 114m-E (c)
Drehzeit Februar-Mai 1971
Drehort Andalusien, E
Kinostart September 1971 (F)
  Oktober 1971 (I)
  Januar 1977 (E)
DVD -
home © midas 2011