Strangers on a Train (1950-USA | Verschwörung im Nordexpreß * Der Fremde im Zug)
Stab Thriller: Während einer Bahnfahrt wird der Tennisstar Guy Haines (F.Granger) von einem Fremden angesprochen, der ihm ein merkwürdiges Geschäft vorschlägt: Er will die scheidungsunwillige Frau des Sportlers ermorden. Dafür soll der Champion im Gegenzug den verhassten Vater von Bruno Anthony (R.Walker), so der Name des Fremden, töten. Haines hält Anthony für einen harmlosen Irren, doch nachdem der ungebeten "seinen Teil" des Mordplans ausgeführt hat, gerät sein vermeintlicher Partner unter Druck. Weil Haines nun die ersehnte Hochzeit mit der Tochter (R.Roman) eines einflussreichen Senators offen steht, gilt er der Polizei als dringend des Mordes an seiner Frau verdächtig. Überdies drängt Anthony Haines, nunmehr den zweiten Teil des Mordkomplotts auszuführen. Andernfalls werde er etwas unternehmen, wenn dieser sich weiterhin weigere, seinen Vater zu erschießen. Haines muss handeln, bevor die tickende Zeitbombe Anthony ein weiteres Verbrechen begeht oder ihm den Mord an seiner Frau anhängen kann... [ARTE-Info | oc] Das Drehbuch entstand nach dem Debütroman von Patricia Highsmith.
Regie Alfred Hitchcock
Drehbuch Raymond Chandler
  Czenzi Ormonde
Adaptation Whitfield Cook
Roman (1950) Patricia Highsmith
Kamera Robert Burks
Musik Dimitri Tiomkin
Produktion [Alfred Hitchcock]
>> Warner Bros. Pictures
Rolle Darsteller
Guy Haines Farley Granger
Anne Morton Ruth Roman
Bruno Anthony Robert Walker
Senator Morton Leo G. Carroll
Barbara Morton Patricia Hitchcock
Miriam Haines Laura Elliott
Mrs. Anthony Marion Lorne
Mr. Anthony Jonathan Hale
Captain Turley Howard St. John
Prof. Collins John Brown
Mrs. Cunningham Norma Varden
Hennessey Robert Gist
Länge 101 (bw)
Drehzeit Oktober-Dezember 1950
Drehorte New York; Connecticut;
  Washington, DC; California
Kinostart Juni 1951
  Februar 1952 (D)
Blu-ray Oktober 2012
home © midas 2015