Silverado (1984/85-USA | Silverado)
credits
Regie
  Lawrence Kasdan
Drehbuch
  Lawrence Kasdan
    Mark Kasdan
Kamera
  John Bailey
Musik
  Bruce Broughton
Produktion
  Lawrence Kasdan
(presented by) Columbia Pictures
 
Paden
Kevin Kline
Emmett
Scott Glenn
Hannah
Rosanna Arquette
Sheriff Langston
John Cleese
Jake
Kevin Costner
Cobb
Brian Dennehy
Mal
Danny Glover
Slick
Jeff Goldblum
Stella
Linda Hunt
McKendrick
»
Ray Baker
Ezra
Joe Seneca
Rae
Lynn Whitfield
Tyree
»
Jeff Fahey
Scruffy
Pepe Serna
Kate
Patricia Gaul
Phoebe
»
Amanda Wyss
J.T.
Earl Hindman
Dawson
James Gammon
Augie
Tom Brown
 
Länge
  133m (c)
Drehzeit
  November '84-März '85
Drehort
  New Mexico
Kinostart
  Juli 1985
    Januar 1986 (D)
Blu-ray
  September 2009
posterWestern: Nach einer fünfjährigen Gefängnisstrafe für einen Mord, der nur berechtigte Notwehr war, macht sich Emmett (Scott Glenn) auf den Weg zu seinem "kleinen" Bruder Jake (Kevin Costner), mit dem er nach Kalifornien weiterreiten will. Unterwegs findet Emmett mitten in der Wüste und von Banditen bis aufs Hemd ausgeplündert den stoischen Paden (Kevin Kline), mit dem er seinen Weg fortsetzt. Am vereinbarten Treffpunkt jedoch müssen sie Emmetts Bruder erst einmal aus der Gewalt des örtlichen Sheriffs (John Cleese) befreien, der Jake am nächsten Morgen wegen Mordes hängen lassen will. Dass es auch in diesem Fall nur Notwehr war, interessiert hier außer Emmett niemanden. Die Flucht gelingt - nicht zuletzt, weil ihnen der schwarze Meisterschütze Mal (Danny Glover) in letzter Sekunde die Haut rettet. Gemeinsam reiten die vier Männer nach Silverado, wo Großgrundbesitzer McKendrick (Ray Baker) mit seinen Leuten und dem von ihm bezahlten Sheriff Cobb (Brian Dennehy) das Gesetz in der Hand hat. Skrupellos terrorisiert er einen Trupp neu angekommener Siedler, um sich ihr Land unter den Nagel zu reißen. Die Situation wird schwierig, weil die vier Freunde in Silverado keine Unbekannten sind: Paden ist ein alter Weggefährte des Sheriffs und seiner Leute. Der Mann, den Emmett vor Jahren in Notwehr erschossen hatte, war McKendricks Vater. Mals Vater Ezra (Joe Seneca) wiederum wurde von McKendricks Schergen von seinem Land vertrieben, und Emmetts und Jakes Schwester samt Familie fürchtet bald ebenso um ihr Leben wie Stella (Linda Hunt), die sympathische Managerin des örtlichen Saloons, dessen Besitzer der Sheriff ist. Als bald darauf Mals Vater von McKendricks Leuten erschossen und Emmetts kleiner Neffe entführt wird, spitzt sich die Lage zu: Paden muss sich entscheiden, ob er sich geschmeidig aus der Schusslinie nehmen oder für das Leben seiner neuen Freunde in den Kampf stürzen soll... [ZDF, 2019]
home © midas 2012