One Flew over the Cuckoo's Nest (1975-USA | Einer flog über das Kuckucksnest)
Stab Drama: Randle Patrick McMurphy (J.Nicholson) ist ein Ex-Koreakämpfer, der wegen angeblicher - von ihm selbst allerdings bestrittener - Verführung einer Minderjährigen verurteilt wurde. Als er im Straflager durch permanente Arbeitsverweigerung auffällig wird, weist man ihn zur Beobachtung in die Psychiatrie ein, um festzustellen, ob er ein Simulant ist. In der Hoffnung, den Rest seiner Haftstrafe bei den "Irren" locker absitzen zu können, verspricht McMurphy, sich den strikten Regeln der Klinik zu unterwerfen. Als er mit seiner provokanten und kontaktfreudigen Art schnell Freunde unter den Patienten gewinnt, deren tristen Anstaltsalltag er mit kleinen Spielchen und einem nicht ganz legalen Angelausflug auflockert, werten die Fachärzte McMurphys Verhalten zwar nicht als krank, aber als "gefährlich". Tatsächlich betätigt er sich ungewollt als guter Therapeut, der seine Mitpatienten zu selbständigem Handeln anstiftet, dadurch aber zwangsläufig mit der rigiden, unnahbaren Oberschwester Mildred Ratched (L.Fletcher) aneinander gerät. Unter dem Vorwand, den Patienten zu helfen, veranstaltet sie täglich Gruppensitzungen, in denen sie die Männer systematisch erniedrigt und zu willfährigen Anstaltsinsassen deformiert. Um auch McMurphys Widerstand zu brechen, lässt sie ihm mitteilen, dass die meisten Patienten sich der entwürdigenden Prozedur freiwillig unterziehen. McMurphy beschließt daraufhin auszubrechen, organisiert aber vorher noch ein feuchtfröhliches Abschiedsfest, bei dem er dem schüchternen Mitpatienten Billy (B.Dourif) zu seinem ersten sexuellen Erlebnis mit seiner in die Klinik eingeschleusten Freundin Rose verhilft. Als die Oberschwester den Jungen daraufhin in den Selbstmord treibt, versucht McMurphy sie zu erwürgen - und wird von den Ärzten per Gehirnoperation endgültig "entschärft". McMurphys "stummer" Freund, Häuptling Bromden, erlöst ihn und flieht an seiner Stelle... [ARD-Info | oc/c]
Regie Miloš Forman
Drehbuch Lawrence Hauben
  Bo Goldman
Roman Ken Kesey
Kamera Haskell Wexler
additional photography Bill Butler
Musik Jack Nitzsche
Produktion Saul Zaentz
  Michael Douglas
>> Fantasy Films
Rolle Darsteller
Randle Patrick McMurphy Jack Nicholson
Mildred Ratched Louise Fletcher
Harding William Redfield
Billy Bibbit Brad Dourif
Ellis Michael Berryman
Col. Matterson Peter Brocco
Dr. John Spivey Dean R. Brooks
Miller Alonzo Brown
Turkle Scatman Crothers
Warren Mwako Cumbuka
Martini Danny DeVito
Jim Sefelt William Duell
Bancini Josip Elic
Schwester Itsu Lan Fendors
Washington Nathan George
Beans Garfield Ken Kenny
Hafenmeister Mel Lambert
Charlie Cheswick Sydney Lassick
Nachtschwester Kay Lee
Taber Christopher Lloyd
Ellsworth Dwight Marfield
Hap Arlich Ted Markland
Rose Louisa Moritz
Woolsey Phil/ip Roth
Chief Bromden Will Sampson
Schwester Pilbow Mimi Sarkisian
Frederickson Vincent Schiavelli
Candy Marya Small
Scanlon Delos V. Smith
Ruckley Tim Welch
Länge 129/33m (c)
Drehzeit Januar-März 1975
Drehort Oregon
Kinostart November 1975
DVD Warner HV (de,en,sp)
> bester Film [Oscar]
> bester Film - Kategorie Drama [Golden Globe]
> bester Film [BAFTA Award]
> bester Film [Los Angeles Film Critics Association]
> Oscar für Milos Forman
> Golden Globe für Milos Forman
> BAFTA Award für Milos Forman
> Directors Guild of America Award für Milos Forman
> Oscar für Bo Goldman & Lawrence Hauben
> Golden Globe für Bo Goldman & Lawrence Hauben
> Oscar für Jack Nicholson
> Golden Globe für Jack Nicholson
> BAFTA Award für Jack Nicholson
> National Board of Review Award für Jack Nicholson
> New York Film Critics Circle Award für Jack Nicholson
> Oscar für Louise Fletcher
> Golden Globe für Louise Fletcher
> BAFTA Award für Louise Fletcher
> BAFTA Award für Brad Dourif
home © midas 2012