Notes on a Scandal (2005-GB | Tagebuch eines Skandals)
credits
Regie
Richard Eyre
Drehbuch
Patrick Marber
Buch (2003)
Zoë Heller
Kamera
Chris Menges
Musik
Philip Glass
Produktion
Scott Rudin
&
Robert Fox
(a) Scott Rudin / Robert Fox (production)
(presented by) Fox Searchlight Pictures
(and) DNA Films
(in association with) UK Film Council
(and) BBC Films
 
Barbara Covett
Judi Dench
Sheba Hart
Cate Blanchett
Richard Hart
Bill Nighy
Steven Connolly
Andrew Simpson
Brian Bangs
»
Phil Davis
Sandy Pabblem
Michael Maloney
Polly Hart
»
Juno Temple
Ben Hart
Max Lewis
Sue Hodge
»
Joanna Scanlan
Marjorie
Julia McKenzie
Bill Rumer
Shaun Parkes
 
Länge
  92m (c)
Drehzeit
  August-Oktober 2005
Drehorte
  London;
  Eastbourne, East Sussex;
Atelier
  Elstree Studios
Kinostart
  Februar 2007 (GB + D)
DVD
  August 2007
US posterPsychodrama: Sie wirkt wie ein Lichtstrahl im tristen Alltag einer Londoner Public School: Die neue Kunstlehrerin Sheba Hart (Cate Blanchett) bezaubert Schüler und Kollegium gleichermaßen. Besonders der ältlichen Geschichtslehrerin Barbara Covett (Judi Dench), die kurz vor der Pensionierung steht, geht das Herz auf angesichts der elfenhaften, lässigen Blondine. Die verknöcherte Paukerin sucht Shebas Nähe und hilft ihr bei Problemen mit pubertierenden Klassenmachos. Zum Dank lädt Sheba die nette Kollegin zu sich nach Hause ein. Neidvoll erlebt Barbara, wie Sheba harmonisch in einer bohémienhaften, großbürgerlichen Familie mit ihrem weit älteren Mann (Bill Nighy), ihrer Tochter (Juno Temple) und ihrem Sohn (Max Lewis) lebt, der am Down-Syndrom leidet. Die warmherzige Atmosphäre und Shebas unbekümmerte Zutraulichkeit erwecken in der einsamen Barbara Hoffnung auf eine Freundschaft, insgeheim jedoch auf mehr. Als sie aber entdeckt, dass die heimlich Angebetete sich mit dem 15-jährigen Schüler Steven (Andrew Simpson) eingelassen hat, rast sie vor Eifersucht und erpresst Sheba, ihre Affäre zu beenden. Als diese ihr Versprechen nicht hält, wird die vermeintliche Freundin zur Verräterin und setzt durch eine gezielte Indiskretion eine Lawine in Bewegung. Zu spät erkennt Sheba, welche Furie sich an sie klammert... [ARD, 2011] || 2003 erschien Zoe Hellers Roman Notes on a Scandal, eine spannende Geschichte über Einsamkeit und Besessenheit, die mit Realismus und schwarzem Humor das Leben einer älteren, alleinstehenden Frau beschreibt. Das Buch stiess nicht nur bei der Leserschaft auf regen Zuspruch, sondern erhielt auch mehrere Kritikerpreise.
home © midas 2013