Moonraker (1978/79-GB/F | Moonraker - Streng geheim)
credits
Regie
  Lewis Gilbert
Drehbuch
  Christopher Wood
[Roman, 1955]
  [Ian Fleming]
Kamera
  Jean Tournier
Musik
  John Barry
Produktion
  Albert R. Broccoli
Eon Productions, GB
Les Productions Artistes Associés, F
(presented by) Albert R. Broccoli
 
James Bond
Roger Moore
Holly Goodhead
Lois Chiles
Hugo Drax
Michael Lonsdale
Beißer
Richard Kiel
Corinne Dufour
&
Corinne Cléry
Manuela
»
Emily Bolton
Frederick Gray
Geoffrey Keen
Chang
Toshiro Suga
Miss Moneypenny
Lois Maxwell
blonde Schönheit
Irka Bochenko
Drax's boy
Nicholas Arbez
M
Bernard Lee
Q
»
Desmond Llewelyn
Dolly
Blanche Ravalec
Museumsführerin
Anne Lonnberg
Colonel Scott
Michael/Mike Marshall
Pilot des Privatjets
Jean-Pierre Castaldi
Stewardeß des Privatjets
Leila Shenna
 
Länge
  126m (c)
Drehzeit
  August '78-Februar '79
Drehorte
  Italien; Brasilien;
  Guatemala; USA
Kinostart
  Juni 1979 (GB)
  Juli 1979 (F)
  August 1979 (D)
BLU RAY
  März 2009
posterActionthriller: Ein Flugzeug, das die amerikanische Raumfähre "Moonraker" transportierte, stürzt ab - nur sind an der Unglücksstelle keine Teile der wertvollen Ladung zu finden. Eine peinliche Situation für die britische Regierung, die die Sicherheit der Fracht gewährleisten sollte. MI6 schickt seinen besten Mann, um die Hintergründe aufzuklären. Kaum hat Agent 007 (Roger Moore) Kontakt mit der Herstellerfirma von Hugo Drax (Michael Lonsdale) aufgenommen, wird auch schon ein Mordanschlag auf ihn verübt. Doch er lässt sich nicht abschrecken und findet heraus, dass Drax selbst das Verschwinden des Flugzeuges organisiert hat. Eine Spur führt Bond in ein Labor nach Venedig, wieder stößt er hier auf Dr. Goodhead (Lois Chiles), die als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Drax arbeitet, sich aber als CIA-Agentin entpuppt. Beide tun sich zusammen und folgen der hochbrisanten Ware nach Brasilien, wo sie sich zunächst einmal gegen den "Beißer" (Richard Kiel) zur Wehr setzen müssen. Doch die Lösung des Problems liegt in den Sternen, denn Drax braucht "Moonraker", um im All eine neue Herrenrasse heranzuzüchten, die die Macht übernehmen soll über den Rest der Menschheit. [ZDF, 2013 | oc/c] || Der elfte Bond-Film kostete 25 Millionen Dollar. * Mit dem gleichnamigen Roman von Ian Fleming hat der Film Moonraker nicht allzu viel zu tun.
home © midas 2014