Love in the Afternoon (1956-USA | Ariane - Liebe am Nachmittag)
Stab Liebeskomödie: Der Pariser Privatdetektiv Claude Chavasse (M.Chevalier) findet im Auftrag eines eifersüchtigen Ehemannes heraus, dass dessen attraktive Gattin ihn mit dem berüchtigten amerikanischen Playboy Frank Flannagan (G.Cooper) betrügt. Der Gehörnte kündigt an, den Nebenbuhler zu erschießen, doch Chavasses reizende Tochter Ariane (A.Hepburn) wird Zeugin dieser Drohung. Ariane hat große Angst um Flannagan, denn die junge Musikerin studiert nicht nur Cello, sondern mit großer Leidenschaft auch heimlich die Ermittlunsakten ihres Vaters. Das Dossier Flannagan findet sie besonders prickelnd, und so setzt Ariane Himmel und Hölle in Bewegung, um diesen aufregenden Mann zu retten. Flannagan staunt nicht schlecht, als plötzlich eine koboldartige, junge Dame in seine Hotelsuite platzt, um ihn vor dem schießwütigen Gatten seiner Geliebten zu warnen. Noch überraschter ist der Playboy darüber, dass die rätselhafte junge Frau praktisch alle Details seines Privatlebens genau kennt. Um dem abgebrühten Frauenheld zu imponieren, gibt Ariane vor, dass auch sie nicht an die wahre Liebe glaubt und jede Menge Affären hat. Das wirkt: Zum ersten Mal verliebt Flannagan sich wirklich und platzt bald vor blinder Eifersucht. So beauftragt er den bekannten Detektiv Chavasse damit, eine gewisse junge Dame, deren Namen er nicht einmal kennt, zu überprüfen... [ARD-Info]
Regie Billy Wilder
Drehbuch Billy Wilder
  I.A.L. Diamond
Roman (1920) Claude Anet
Kamera William C. Mellor
Musikbearbeitung Franz Waxman
Produktion Billy Wilder
>> Allied Artists (Pictures)
Rolle Darsteller
Frank Flannagan Gary Cooper
Ariane Chavasse Audrey Hepburn
Claude Chavasse Maurice Chevalier
M. X John McGiver
Michel Van Doude
Mme X Lise Bourdin
Hotelgast (mit Hund) Olga Valéry
Länge 130m (bw)
Drehzeit August-Dezember 1956
Drehort Paris, F
Kinostart Juni 1957
DVD -
home © midas 2008