Into the Night (1984-USA | Kopfüber in die Nacht)
credits
Regie
:
John Landis
Drehbuch
:
Ron Koslow
Kamera
:
Robert Paynter
Musik
:
Ira Newborn
featuring
:
B.B. King
Produktion
:
George Folsey, Jr.
:
Ron Koslow
(a) Landis / Folsey (film)
(a) Universal (picture)
 
Ed Okin
..
Jeff Goldblum
Diana
..
Michelle Pfeiffer
Jack Caper
..
Richard Farnsworth
Shaheen Parvizi
..
Irene Papas
Christie
..
Kathryn Harrold
Bud Herman
..
Paul Mazursky
Joan Caper
..
Vera Miles
Monsieur Melville
..
Roger Vadim
federal agent
..
Clu Gulager
Herb
..
Dan Aykroyd
Colin Morris
&
David Bowie
Charlie
»
Bruce McGill
Mr. Williams
..
Carl Perkins
Ellen Okin
..
Stacey Pickren
Stan
..
Carmen Argenziano
group supervisor
»
David Cronenberg
Taxifahrer
..
Domingo Ambriz
Larry
..
Jake Steinfeld
Jimmy
..
Art Evans
Savak [Agent]
»
Michael Zand
Savak [Agent]
..
Beruce Gramian
Savak [Agent]
..
Hadi Sadjadi
Savak [Agent]
..
John Landis
 
Länge
  115m (c)
Drehzeit
  April-Juli 1984
Drehort
  California
Kinostart
  Februar 1985
  Mai 1985 (D)
DVD
  August 2012
posterKomödie: Der Ingenieur einer Satellitenfirma, Ed Okin (Jeff Goldblum), leidet unter Schlaflosigkeit und seinem eintönigen Job. Dann entdeckt er auch noch, dass seine Frau (Stacey Pickren) mit ihrem Chef Stan (Carmen Argenziano) eine Affäre hat. Deprimiert fährt er nachts durch die Stadt und landet auf dem Flughafen-Parkplatz. Kurz darauf rettet sich eine fremde Frau in sein Auto, die von schießwütigen iranischen Gangstern verfolgt wird. Ed hilft Diana (Michelle Pfeiffer) zu fliehen und schon werden beide quer durch die Stadt gejagt. Es stellt sich heraus, dass Diana angeheuert wurde, wertvolle Smaragde aus Europa in die USA zu schmuggeln, hinter denen auch die Iraner her sind. Geplagt von eigenen Problemen will Ed eigentlich nicht in die Sache hineingezogen werden, lässt sich aber von Diana immer wieder überreden, sie durch Los Angeles zu kutschieren. Als Diana bei Freunden endlich in Sicherheit zu sein scheint, traut Ed der Situation nicht und sieht nach dem Rechten - zu ihrem Glück. Denn dort hat bereits der Gangster Colin (David Bowie) alle ermordet und Diana in seine Gewalt gebracht. Auch er soll für seinen französischen Boss (Roger Vadim) die Steine besorgen. Ed und Diana können entkommen und versuchen, Dianas einflussreichen Ex-Geliebten Jack (Richard Farnsworth) ausfindig zu machen, doch wieder werden sie aufgehalten... [ZDF, Dezember 2016 | Poster/Verleih: Universal Pictures, 1985] || 15 Filmemacher sind in folgenden (Mini)rollen zu sehen: Jack Arnold /Hundebesitzer/, Paul Bartel /Türsteher/, David Cronenberg /Eds Kollege/, Jonathan Demme /FBI-Agent/, Richard Franklin /Eds Kollege/, Amy Heckerling /Kellnerin/, Jim Henson /am Telefon/, Colin Higgins /Schauspieler/, Lawrence Kasdan /Cop/, John Landis /Savak-Killer/, Andrew Marton /Autofahrer/, Paul Mazursky /Produzent/, Daniel Petrie /Regisseur/, Don/ald Siegel /Freier/, Roger Vadim /Melville/.
home © midas 2017