The Fourth Protocol (1986-GB | Das vierte Protokoll)
Stab Politthriller: Trotz eines geheimen so genannten vierten Protokolls zwischen Amerikanern, Briten und Russen, welches den Schmuggel von Kernwaffen unterbinden sollte, entwirft der skrupellose KGB-Chef Goveršin einen Plan zur Zerstörung der NATO. Der smarte KGB-Agent Valerij Petrovskij (P.Brosnan) ist beauftragt, den amerikanischen Kampfbomber-Stützpunkt nahe einer ostenglischen Kleinstadt zu vernichten, um die guten Beziehungen zwischen Grossbritannien und den USA zu stören. Dafür braucht Petrovskij eine Atombombe, die in Einzelteilen zu ihm geschmuggelt werden soll. Der britische Abwehrmann John Preston (M.Caine) untersucht routinemässig den tödlichen Unfall eines Seemanns. In dessen Gepäck stösst Preston auf eine Platte aus dem seltenen Metall Polonium. Die Ermittlungen ergeben, dass die Platte vermutlich zum Zünder einer Atombombe gehört. Preston alarmiert seinen Vorgesetzten Harcourt-Smith, der ihn jedoch für einen Panikmacher hält. Inzwischen ist bereits die Nuklear-Wissenschafterin Irina Vasiljevna (J.Cassidy) zu Petrovskij gestossen, um mit ihm die Bombe zu bauen... [SF-Info | occ]
Regie John Mackenzie
Drehbuch Frederick Forsyth
Adaptation George Axelrod
zusätz. Material Richard Burridge
Roman (1984) Frederick Forsyth
Kamera Phil Meheux
Musik Lalo Schifrin
Produktion Timothy Burrill
>> Fourth Protocol (Films)
Rolle Darsteller
John Preston Michael Caine
Major Valerij Petrovskij Pierce Brosnan
General Borisov Ned Beatty
Irina Vasiljevna Joanna Cassidy
Brian Harcourt-Smith Julian Glover
Sir Bernard Hemmings Michael Gough
General Karpov Ray McAnally
Sir Nigel Irvine Ian Richardson
George Berenson Anton Rodgers
Länge 119m (c)
Drehzeit April-? 1986
Drehorte England; Finnland
Kinostart März 1987
DVD März 2006 (de,en)
home © midas 2007