Code Name: Emerald (1984/85-USA | Codename: Emerald)
credits
Regie
:
Jonathan Sanger
Drehbuch
:
Ronald Bass
Roman (1984)
:
Ronald Bass
Kamera
:
Freddie Francis
Musik
:
John Addison
Produktion
:
Martin Starger
(a) Martin Starger (production)
[presented by NBC Productions]
© MGM/UA Entertainment Co.
 
Gus Lang
..
Ed Harris
Jürgen Brausch
..
Max von Sydow
Walter Hoffmann
..
Horst Buchholz
Ernst Ritter
..
Helmut Berger
Claire Jouvet
..
Cyrielle Clair
Andy Wheeler
&
Eric Stoltz
Colonel Peters
»
Patrick Stewart
Sir Geoffrey Macklin
..
Graham Crowden
Major Seitz
..
George Mikell
 
Länge
  95m (c)
Drehort
  Paris, F
Kinostart
  September 1985
Erstaufführung (D)
  April 1986 (Video)
DVD
  -
posterSpionagedrama: Bei einem Kommandounternehmen an der englischen Küste nehmen die Deutschen im Frühjahr 1944 mehrere Gefangene. Unter ihnen ist der junge amerikanische Lieutenant Andy Wheeler (Eric Stoltz). Er wird in die Zitadelle von Vincennes gebracht, wo die deutsche Abwehr herausfinden will, ob er Ort und Zeitpunkt der erwarteten alliierten Landung auf dem Kontinent kennt. Tatsächlich gehört Wheeler zu den Geheimnisträgern. Auf alliierter Seite befürchtet man, dass er sein Wissen preisgeben könnte, wenn die Deutschen ihm entsprechend zusetzen. So werden der deutschen Abwehr zunächst einmal falsche medizinische Informationen über Wheelers Gesundheitszustand zugespielt, durch die Folterungen verhindert werden sollen. Anschließend springt der amerikanische Captain Gus Lang (Ed Harris) bei Paris mit dem Fallschirm ab, nimmt Kontakt mit Mitgliedern der Resistance auf und begibt sich dann direkt ins dortige Hauptquartier der deutschen Abwehr. Lang gilt nämlich als einer der besten deutschen Agenten; dass er in Wirklichkeit als Doppelagent für die Alliierten arbeitet, ahnen weder SS-General Hoffmann (Horst Buchholz) noch der fanatische Standartenführer Ritter (Helmut Berger) oder der undurchsichtige Wehrmachts-Oberst Brausch (Max von Sydow). Sie haben Lang die Aufgabe zugedacht, als angeblicher Mitgefangener den jungen Wheeler auszuhorchen, und genau darauf ist die alliierte Gegenaktion abgestellt. Lang muss allerdings damit rechnen, dass die Deutschen sein Doppelspiel durchschauen. Sein Risiko wächst noch, als er sich in die junge Französin Claire Jouvet (Cyrielle Clair) verliebt, die dem Widerstand angehört... [ARD, Mai 2013 | Poster/Verleih: MGM/UA Entertainment Co., 1985] || Filmed on locations in Paris, France and Societe Nouvelle des Studios de Boulogne S.A. * Der Film basiert auf dem Roman The Emerald Illusion von Ronald Bass. * Das in diesem Film als Quartier der Deutschen gezeigte Schloss Vincennes diente 1940 dem französischen Generalstab bei der erfolglosen Verteidigung des Landes gegen die deutsche Invasion als Hauptquartier. Anschließend war es von deutschen Truppen besetzt, die es am 20. August 1944 wieder räumen mussten. [Wiki]
home © midas 2015