Broken Flowers (2004-USA | Broken Flowers * Broken Flowers - Blumen für die Ex)
credits
Regie Jim Jarmusch
Drehbuch Jim Jarmusch
Kamera Frederick Elmes
Musik Mulatu Astatke
Produktion Jon Kilik
  Stacey Smith
>> Five Roses
 
Don Johnston Bill Murray
Winston Jeffrey Wright
Laura Sharon Stone
Dora Frances Conroy
Carmen Jessica Lange
Penny Tilda Swinton
Sherry Julie Delpy
junger Mann Mark Webber
Carmens Assistentin Chloë Sevigny
Ron Christopher McDonald
Lolita Alexis Dziena
Will Larry Fessenden
Dan Chris Bauer
Sun Green Pell James
Mona Heather (Alicia) Simms
Rita Brea Frazier
 
Länge 106m (c)
Drehzeit ?September-Oktober? '04
Drehorte New York; New Jersey
Kinostart August 2005
Blu-ray Oktober 2011
 
> Großer Preis der Jury [Filmfestspiele Cannes]
posterTragikomödie: Don Johnston (Bill Murray) ist ein melancholischer Mittfünfziger, der in der Computerbranche erfolgreich war und seither ausgesorgt hat. Gerade als er wieder einmal von einer weit jüngeren Freundin, Sherry (Julie Delpy), verlassen wird, weil er sich - wie immer - nicht auf eine feste Bindung einlassen kann und will, erreicht ihn ein rosafarbener Brief ohne Absender. Darin kündigt eine anonyme Ex-Geliebte den baldigen Besuch seines inzwischen 19-jährigen Sohnes an - von dessen Existenz Don bis dahin nichts wusste. Der alternde Frauenheld, der gerne lethargisch vor dem Fernseher dahindämmert, glaubt zunächst an einen üblen Scherz. Doch schließlich wird er von seinem quirligen, krimibegeisterten Nachbarn Winston (Jeffrey Wright) dazu angestiftet, den vermeintlichen Sprössling ausfindig zu machen. Der passionierte Amateurdetektiv entwirft hierfür eine exakte Reiseroute mit passender Automusik, zu der Don die infrage kommenden Ex-Freundinnen besuchen und - stets mit einem Strauß rosa Blumen bewaffnet - dezent ausforschen soll. Doch wer ist die Mutter des vermeintlichen Sohnes? Ist es die unbekümmerte Laura (Sharon Stone), die mit dem Aufräumen von Kleiderschränken eine Marktlücke entdeckte? Oder die spröde Immobilienmaklerin Dora (Frances Conroy) in ihrem monströsen Eigenheim? Doch nicht die durchgedrehte New-Age-Therapeutin Carmen (Jessica Lange), die mit Tieren kommuniziert? Oder die wütende Biker-Braut Penny (Tilda Swinton), deren Rocker-Freunde Don eins aufs Auge geben? Je weiter der Mann mit melancholischem Buster-Keaton-Blick sich auf die Suche nach seiner verlorenen Zeit begibt, desto mehr spürt er in den Begegnungen mit seinen Ex-Geliebten voller Beklemmung das eigene ungelebte Leben, seine Einsamkeit und innere Leere... [ARD, 2013 | oc/c]
home © midas 2010