Trapped (2001-USA | 24 Stunden Angst)
credits
Regie
:
Luis Mandoki
Drehbuch
:
Greg Iles
Roman (2000)
:
Greg Iles
Kamera
:
Frederick Elmes
:
Piotr Sobociński
Musik
:
John Ottman
Produktion
:
Mimi Polk Gitlin
:
Luis Mandoki
(a) Mandolin Entertainment /
Propaganda Films (production)
(presented by) Columbia Pictures
(in association with) Senator Entertainment
(and) The Canton Company
© 24 Hours Productions, Inc., 2002
 
Karen
..
Charlize Theron
Cheryl
..
Courtney Love
Will
..
Stuart Townsend
Hickey
&
Kevin Bacon
Marvin
..
Pruitt Taylor Vince
Abby Jennings
..
Dakota Fanning
 
Länge
  105m (c)
Drehzeit
  März-Juni 2001
Drehort
  British Columbia, CDN
Kinostart
  September 2002
  März 2003
DVD
  Oktober 2003
posterThriller: Karen und Will Jennings (Charlize Theron, Stuart Townsend) führen gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter Abby (Dakota Fanning) ein glückliches Leben in einem wunderschönen Haus ausserhalb von Portland. Will ist als erfolgreicher Arzt und Wissenschaftler häufig geschäftlich unterwegs. Als er sich wieder einmal von Karen und Abby verabschiedet und für einen Business-Trip in sein Privatflugzeug steigt, kann er nicht ahnen, dass die nächsten 24 Stunden sein Leben und das seiner Familie für immer verändern werden. Im Haus warten zwei Männer auf Mutter und Tochter. Der eine, Marvin (Pruitt Taylor Vince), entführt Abby aus dem Badezimmer und fährt mit ihr in eine Hütte im Wald, der andere, Joe Hickey (Kevin Bacon), nimmt Karen in ihrem eigenen Haus als Geisel und diktiert ihr seine Bedingungen. Gleichzeitig hält Hickeys Frau Cheryl (Courtney Love) den verzweifelten Will in seinem Hotelzimmer fest. Es ist bereits die fünfte Entführung, welche die Hickeys nach diesem Muster durchführen. Bis zur Lösegeldübergabe in exakt 24 Stunden stehen sie in telefonischem Kontakt. Falls sich Joe nicht alle halbe Stunde bei Marvin meldet, tötet dieser Abby. Doch in diesem Fall haben Hickey und seine Helfer nicht gut recherchiert, denn Abby hat schweres Asthma, und Stress kann sie umbringen. Um das Mädchen zu retten, muss improvisiert werden, was den Ablauf des knapp kalkulierten Plans in Frage stellt. Und weder Joe noch Cheryl haben auch damit gerechnet, dass die Eltern der Kleinen nicht im geringsten bereit sind kleinbeizugeben und sich mit allen Mitteln gegen ihre Peiniger wehren... [SRF, November 2012 | Poster/Verleih: Columbia Pictures, 2002] || Based upon the novel 24 Hours by Greg Iles. * Kurz nach Drehbeginn (am 26. März) starb völlig unerwartet im Alter von 43 Jahren der polnische Kameramann Piotr Sobociński, dem der Film gewidmet wurde. Die Produktion wurde für etwa eine Woche unterbrochen und dann ab dem 03. April mit Frederick Elmes fortgesetzt.
home © midas 2015