Rails & Ties (2006-USA | Aufbruch in ein neues Leben)
credits
Regie
:
Alison Eastwood
Drehbuch
:
Micky Levy
Kamera
:
Tom Stern
Musik
:
Kyle Eastwood
 
:
Michael Stevens
Produktion
:
Robert Lorenz
 
:
Peer Oppenheimer
 
:
Barrett Stuart
(presented by) Warner Bros. Pictures
 
Tom Stark
..
Kevin Bacon
Megan Stark
..
Marcia Gay Harden
Renee
..
Marin Hinkle
Otis Higgs
..
Eugene Byrd
Susan Garcia
»
Laura Cerón
Judy Neasy
..
Margo Martindale
Davey Danner
&
Miles Heizer
 
Länge
  101m (c)
Drehzeit
  Juni-? 2006
Drehort
  California
Kinostart
  Oktober 2007
Erstaufführung (D)
  September '08 (Video)
DVD
  September 2008
posterDrama: Der elfjährige Davey (Miles Heizer) muss sich um seine Mutter Laura, eine depressive Alkoholikerin, kümmern. Als sie eines Tages einwilligt, mit ihm seinen geliebten Zug, den Stargazer Express, anschauen zu gehen, weckt das Hoffnungen auf eine bessere Zukunft. Doch dann stellt sie das Auto auf die Schienen, wird vom herannahenden Zug erfasst und getötet. Davey kann sich in letzter Minute in Sicherheit bringen. In seiner Verzweiflung macht er den Lokomotivführer Tom Stark (Kevin Bacon) für den Tod seiner Mutter verantwortlich, da dieser die Notbremse nicht getätigt hat. Den Lokführer beschäftigen jedoch ganz andere Probleme. Seine Frau Megan (Marcia Gay Harden) hat nur noch kurze Zeit zu leben, denn nach einem langen Leidensweg hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren. Auch ihre Beziehung liegt in Scherben, weil sich Tom aus Angst vor dem nahenden Verlust immer mehr entzieht und seine Ehefrau mit der Krankheit alleine lässt. Zudem trieb ein unerfüllter Kinderwunsch einen Keil zwischen die Eheleute. Gerade als Megan abreisen und ihren Mann verlassen will, stürmt der wutentbrannte Davey ins Haus und stellt Tom zur Rede. Dieser will den verwirrten Knaben der Polizei übergeben. Seine Ehefrau überzeugt ihn jedoch davon, Davey eine Zeit lang bei ihnen wohnen zu lassen. Megan blüht auf und kümmert sich mit Hingabe um den Jungen. Langsam weicht auch Toms emotionale Kälte seiner tief empfundenen Liebe zu Megan. Die drei erleben unbeschwerte, innige Tage, bis sich Megans Gesundheitszustand plötzlich verschlimmert... [SRF, März 2014 | Poster/Verleih: Warner Bros. Pictures, 2007] || Regiedebüt von Alison Eastwood.
home © midas 2015