The Prestige (2006-USA/GB | Prestige - Meister der Magie)
credits
Regie
:
Christopher Nolan
Drehbuch
:
Jonathan Nolan
:
Christopher Nolan
Roman (1995)
:
Christopher Priest
Kamera
:
Wally Pfister
Musik
:
David Julyan
Produktion
:
Emma Thomas
:
Aaron Ryder
:
Christopher Nolan
(a) Newmarket Films
(and) Syncopy (production)
(presented by) Warner Bros. Pictures / ©
(and) Touchstone Pictures / ©
 
Robert Angier
..
Hugh Jackman
Alfred Borden
..
Christian Bale
Cutter
..
Michael Caine
Olivia Wenscombe
..
Scarlett Johansson
Sarah
..
Rebecca Hall
Alley
..
Andy Serkis
Julia McCullough
..
Piper Perabo
Nikola Tesla
&
David Bowie
Owens
»
Roger Rees
Ackerman
..
Edward Hibbert
Milton
..
Ricky Jay
 
Länge
  130m (c)
Drehzeit
  Januar-April 2006
Drehorte
  California;
    Colorado
Kinostart
  October 2006 (USA)
  November 2006 (GB)
    Januar 2007 (D)
Blu-ray
  Juni 2007
posterThrillerdrama: Im frühen 20. Jahrhundert halten zwei junge Zauberkünstler das Londoner Publikum in ihrem Bann: Robert Angier (Hugh Jackman) und Alfred Borden (Christian Bale). Die enge Partnerschaft zerbricht, als ein riskanter Zaubertrick misslingt und Roberts Ehefrau (Piper Perabo) auf der Bühne tragisch das Leben lässt. Ein mit Hass befeuerter Wettkampf entbrennt, einander mit immer noch spektakuläreren und gewagteren Illusionen zu übertrumpfen. Als Ziel haben beide nur noch die Vernichtung des anderen, und dazu ist ihnen kein Kniff zu abgefeimt. So jubelt Robert seinem Gegenspieler die Assistentin Olivia (Scarlett Johansson) unter, die ihn ausspionieren soll. Olivia verfällt indes Alfreds herbem Charme und ist ihrerseits zu einem gefährlichen Doppelspiel genötigt. Den vernichtenden Schlag scheint Alfred zu landen, als er einen spektakulären Trick ersinnt, der nach menschlichem Ermessen unmöglich durchführbar erscheint. Mithilfe des genialen Erfinders und Elektroingenieurs Nikola Tesla (David Bowie) rüstet Rivale Robert sich zum alles entscheidenden Kräftemessen, das tragische Folgen haben wird... [SRF, Januar 2013 | Verleih: Buena Vista Pictures, 2006]
home © midas 2017