Lost Highway (1995/96-F/USA | Lost Highway)
credits
Regie
  David Lynch
Drehbuch
  David Lynch
  Barry Gifford
Kamera
  Peter Deming
Musik
  Angelo Badalamenti
Produktion
  Deepak Nayar
  Tom Sternberg
  Mary Sweeney
Ciby 2000, F
Asymmetrical [Productions], USA
 
Fred Madison
Bill Pullman
Renee Madison
/
Patricia Arquette
Alice Wakefield
 
Pete Dayton
Balthazar Getty
geheimnisvoller Mann
Robert Blake
Sheila
Natasha Gregson Wagner
Arnie
Richard Pryor
Candace Dayton
»
Lucy Butler
Andy
Michael Massee
Phil
Jack Nance
Johnny Mack, Wärter
»
Jack Kehler
Henry, Wärter
Henry Rollins
Steve "V"
»
Giovanni Ribisi
Teddy
Scott Coffey
Bill Dayton
&
Gary Busey
Mr. Eddy
&
Robert Loggia
Dick Laurent
/
 
 
Länge
  135m (c)
Drehzeit
  November '95-Februar '96
Drehorte
  California; North Carolina
Kinostart
  Januar 1997 (F)
  Februar 1997 (USA)
  April 1997 (D)
Blu-ray
  Mai 2011
posterPsychothriller: Der Jazzmusiker Fred Madison (B.Pullman) steckt in einer tiefen seelischen Krise. Voller Argwohn schaut er auf seine Frau Renee (P.Arquette). Zerfressen von Eifersucht, verdächtigt er die attraktive Brünette, ihn mit einem anderen Mann zu betrügen. Gleichzeitig geschehen mysteriöse Dinge. Ein Unbekannter läutet an der Tür und spricht einen Satz in die Gegensprechanlage: "Dick Laurent ist tot". Wer ist Dick Laurent? Und wer ist der geheimnisvolle Voyer, der regelmäßig Videokassetten an Fred und Renee schickt, auf denen das Paar in intimster Zweisamkeit zu sehen ist? Und welche Rolle spielt jener kleine, freundliche Mann mit weißem Gesicht, den Fred auf einer Party trifft und der glaubhaft versichert, er könne an zwei Orten gleichzeitig sein? - Dann wird Fred plötzlich verhaftet. Der Grund: Er soll Renee auf bestialische Art ermordet haben. Fred, der sich an nichts erinnern kann, wird verurteilt und wandert ins Gefängnis. Als die Wärter eines Morgens die Zellentür öffnen, erleben sie eine Überraschung: Nicht Fred, sondern ein verstörter junger Mann mit Namen Pete Dayton (B.Getty) sitzt in der Zelle. Pete war zuvor auf ungeklärte Weise aus seinem Elternhaus verschwunden; auch er hat keinerlei Erinnerung an das, was mit ihm geschehen ist. Da man keine Anschuldigungen gegen Pete erheben kann, wird er entlassen. Er versucht, in sein altes Leben als Automechaniker zurückzufinden. Doch bald gerät auch Petes vermeintlich normaler Alltag aus den Fugen: Pete lässt sich auf eine Affäre mit der hinreißenden Blondine Alice Wakefield (P.Arquette) ein. Damit beginnt für ihn ein gefährliches Versteckspiel, denn Alice ist die Geliebte von Mr. Eddy (R.Loggia), eines nur scheinbar jovialen, in Wirklichkeit aber höchst brutalen und sadistischen Gangsters. Alice bittet Pete, ihr zu helfen, von Mr. Eddy loszukommen. Sie hat bereits Pläne für eine gemeinsame Flucht. Das nötige Geld soll bei einem Raubüberfall beschafft werden. Als Opfer des Überfalls hat Alice Mr. Eddys Geschäftpartner Andy auserkoren, einen Porno-Produzenten. Doch als Pete nachts in Andys Villa erscheint, um das Vorhaben auszuführen, gerät er in einen Strudel entsetzlicher Ereignisse... [ZDF | oc/c]
home © midas 2011