The Drowning Pool (1974/75-USA | Unter Wasser stirbt man nicht)
Stab Krimi: Privatdetektiv Lew Harper (P.Newman) wird von einer alten Freundin, Iris Devereaux (J.Woodward), nach New Orleans gerufen, um die Herkunft und den Grund eines anonymen Briefes zu untersuchen, in dem ihr mit der Bloßstellung ihrer Affären gedroht wird. Iris hält den vor kurzem gefeuerten Chauffeur Reavis für den Schreiber. Nach seiner Ankunft kennt Lew schnell den Grund ihrer Angst. Es ist ihre herrische Schwiegermutter Olivia (C.Browne), die sich weigert, dem reichen J.J.Kilbourne Land zu verkaufen, auf dem dieser Öl vermutet. Kilbourne versucht sogleich, die Dienste Harpers zu kaufen - vergeblich. Als Olivia dann in ihrem Swimmingpool ertrunken aufgefunden wird, wird Harper vom übereifrigen Lieutenant Franks (R.Jaeckel) verhaftet. Polizeichef Broussard (A.Franciosa) aber lässt ihn wieder frei, mit dem Rat, den Fall aufzugeben. Harper aber sucht weiter nach Reavis. Dessen Freundin Gretchen (L.Haynes) bringt ihn auf eine Spur, doch Reavis ist bereits tot, ermordet von zwei maskierten Killern. Harper kann Lieutenant Franks als einen der Killer im Auftrag Kilbournes enttarnen. Jetzt erfährt er auch den Grund für alle Verbrechen. Es geht um ein Kontobuch, das Kilbournes krumme Geschäfte beweist. Reavis war in seinem Besitz und versuchte Kilbourne zu erpressen. Aus dem gleichen Grund wollte auch dessen Frau Mavis die Aufzeichnungen an sich bringen. Als Harper dem Geschäftsmann den Sachverhalt klarmacht, will dieser ihn und Mavis in einer abgelegenen Klinik für Hydrotherapie foltern, um das Versteck des Buches zu erfahren. Die Sache misslingt, Harper eilt zu Iris und findet sie an einer Überdosis Rauschgift gestorben. Nun zählt er alle Fakten zusammen: Iris' Tochter Schuyler (M.Griffith), eine verführerische 16jährige, ist die uneheliche Tochter des Polizeichefs Broussard, der Iris liebte, aber wegen der sozialen Unterschiede nicht heiraten konnte. Das Mädchen hatte aus Groll gegenüber den Affären ihrer Mutter die anonymen Briefe geschrieben, ihre Großmutter ermordet und Iris zum Selbstmord getrieben. Harper überlässt es Broussard, mit dem Fall ins reine zu kommen und gibt Gretchen das Geld, das Reavis erpresst hatte. Das Kontobuch empfiehlt er ihr, an eine Zeitung zu schicken... [WDR/M.Zurhorst-Info | occ]
Regie Stuart Rosenberg
Drehbuch Tracy Keenan Wynn
  Lorenzo Semple, Jr
  Walter Hill
Roman (1950) Ross Macdonald
Kamera Gordon Willis
Musik Michael Small
Produktion Lawrence Turman
  David Foster
>> Coleytown (Productions)
>> Turman-Foster (Company)
> für First Artists
Rolle Darsteller
Lew Harper Paul Newman
Iris Devereaux Joanne Woodward
Polizeichef Broussard Anthony Franciosa
Kilbourne Murray Hamilton
Mavis Kilbourne Gail Strickland
Schuyler Devereaux Melanie Griffith
Gretchen Linda Haynes
Lieutenant Franks Richard Jaeckel
Candy Paul Koslo
Gio Joe Canutt
Pat Reavis Andy/Andrew Robinson
Olivia Devereaux Coral Browne
James Devereaux Richard Derr
Elaine Reavis Helena Kallianiotes
Rothaariger Leigh French
Telephonist (im Motel) Cecil Elliott
Länge 108m (c)
Drehzeit Oktober 1974-?
Drehort Louisiana
Kinostart Juni/Juli 1975
DVD Dezember 2006 (de,en,sp)
home © midas 2008